22.7 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Wasserwerke Leipzig: Mathias Leutert ist neuer Kaufmännischer Geschäftsführer

Anzeige
Werbung

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Werbung

    Der Panitzscher Mathias Leutert wurde am heutigen Freitag, 9. März, von den Gesellschaftern der KWL zum neuen Kaufmännischen Geschäftsführer der Kommunale Wasserwerke Leipzig GmbH (KWL) bestellt. Bereits am Donnerstag stimmte der KWL-Aufsichtsrat der Personalie zu.

    Der 46-jährige Wasserwirtschaftler übernimmt neben dem Technischen Geschäftsführer Dr. Ulrich Meyer die kaufmännische Leitung des Unternehmens interimsweise bis zum 31. März 2013. Der bisherige Kaufmännische Geschäftsführer der KWL, Volkmar Müller, wechselt im Herbst zur Leipziger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH (LVV), wo er interimistisch die Aufgaben des erkrankten Detlev Kruse übernahm.

    „Mit dem Wechsel von Volkmar Müller zur LVV, der durch den krankheitsbedingten Ausfall von Detlev Kruse notwendig geworden war und dem Einstieg von Mathias Leutert bei der KWL stärken wir beide Unternehmen auf Managementebene und sorgen dort für Stabilität“, erklärt Josef Rahmen, Geschäftsführer der LVV. „Uns war es angesichts der aktuellen Konzernthemen wichtig, die Führungspositionen rasch neu zu besetzen, damit wir die angeschobenen Prozesse weiter in hoher Qualität durchführen können.“

    Dr. Holger Schirmbeck, stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der KWL: „Ich freue mich, dass wir mit Mathias Leutert für die KWL einen ausgewiesenen Wirtschaftsfachmann gewinnen konnten, der in seiner bisherigen Tätigkeit bereits Erfahrungen mit Branche und Unternehmen gesammelt hat und die KWL dadurch in den kommenden Monaten fachlich gut begleiten wird.“

    Und Mathias Leutert selbst zu seiner Berufung: „Ich kenne die KWL, ihre Struktur und ihre Besonderheiten bereits sehr gut durch meine bisherige Tätigkeit bei der KWL in den 90er Jahren sowie als Prokurist einer großen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft. Nun gemeinsam mit dem Kollegen Dr. Meyer die Verantwortung für die KWL zu tragen und die anstehenden Aufgaben ohne längere Einarbeitungszeit zu lösen, ist eine Herausforderung, welche ab Montag sehr zielorientiert angegangen wird. Dabei werde ich die bisher erfolgreiche Arbeit meines Vorgängers, Volkmar Müller, fortsetzen und freue mich auf die intensive Zusammenarbeit mit der gesamten KWL-Mitarbeiterschaft.“

    Von 2000 bis 2012 war Leutert bei der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Pricewaterhouse Coopers AG tätig – seit 2006 als Prokurist.

    www.wasser-leipzig.de

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige