Artikel zum Schlagwort Duckomenta

Finissage der Ausstellung Duckomenta. Entenhausen in Leipzig

Dötzi. Foto: interDuck

Bislang besuchten 17.000 Gäste die Zeugnisse aus dem Parallel-Universum der Enten im Stadtgeschichtlichen Museum Leipzig. Nun befindet sich die Ausstellung auf der Zielgeraden und kann noch bis Sonntag, dem 23. April, besucht werden. Charmant und kurzweilig führt Kuratorin Dr. Maike Günther um 16 Uhr durch die Ausstellung. Weiterlesen

Große Meisterwerke einmal anders

Kuratorenführung in der Ausstellung Duckomenta – Entenhausen in Leipzig

Foto: interDuck

Zu einem spannenden Ausflug in die Parallelwelt der Ducks lädt die Kuratorin Ulrike Dura am 9. März, 17 Uhr, ein. Gemeinsam mit der Kunsthistorikerin lernen die Besucher die wichtigsten Epochen der „verenteten“ Kunstgeschichte kennen. Die Künstler der Duckomenta haben sich die berühmten Meisterwerke der ganz großen Maler genau angeschaut und mit Pinsel und Palette neu interpretiert. Anhand zahlreicher beeindruckender Gemälde von der Renaissance, über den Barock, die Romantik und den Impressionismus bis hin zur Moderne, erleben kunstbegeisterte Besucher ihre Lieblinge in einer humorvollen Schnabelversion neu. Weiterlesen

Ein Blick in die Welt: Exklusive Führung durch die Ausstellung DUCKOMENTA mit dem Direktor Dr. Volker Rodekamp

Foto: interDuck

Am Dienstag, dem 24. Januar, 17 Uhr, führt Direktor Dr. Volker Rodekamp durch die Ausstellung DUCKOMENTA – Entenhausen in Leipzig. Er wird nicht nur einen Überblick über die gesamte Ausstellung vermitteln – als Volkskundler und Ethnologe weiß er besonders detailreich über die Entdeckung neuer Welten zu berichten. Mit der Seefahrt und Eroberung ferner Länder nahm die Unwissenheit des finsteren Mittelalters ein Ende, die Menschen erweiterten buchstäblich ihren Horizont. Weiterlesen

Ikonen des 20. Jahrhunderts

Am 12. Januar: Kuratorenführung in der Ausstellung DUCKOMENTA

Foto: interDuck

Zu einer amüsanten Reise in die Parallelwelt der Enten lädt das Stadtmuseum am Donnerstag, dem 12.01., 17 Uhr, in die Ausstellung DUCKOMENTA ein. Nach einem allgemeinen Überblick über das Entenuniversum wird der Fokus der Führung auf die entische Kunst des 20. Jahrhunderts gelegt. Die Kuratorin Dr. Johanna Sänger stellt Persönlichkeiten, Ereignisse und Trends vor, von denen positive oder auch negative Impulse auf Kunst und Kultur, Wissenschaft und Politik ausgingen. Dabei werden erstaunliche Ähnlichkeiten der gefiederten Wesen mit den Menschen entdeckt. Weiterlesen

Originelle Weihnachtsgeschenke für Entenfans im Museumsshop

Foto: Stadtmuseum Leipzig

Für alle, die noch auf der Suche nach originellen Weihnachtsgeschenken sind, gibt es im Museumsshop zur DUCKOMENTA noch bis 23. Dezember Gelegenheit zum Shoppen. Die fantasievollen Geschenkartikel der Künstlergruppe interDuck bieten sich bestens als Überraschung für Freunde und Familienmitglieder und werden im Alltag garantiert für ein Schmunzeln sorgen. Weiterlesen

Von Dötzi bis Duckfretete: Kuratorenführung in der Ausstellung DUCKOMENTA

Dötzi. Foto: interDuck

Zu einem Ausflug in die Parallelwelt der Enten lädt Dr. Maike Günther am 13. Dezember, 17 Uhr, ein. Gemeinsam mit der Historikerin lernen große und kleine Gäste auf eine charmant-witzige Art Wissenswertes über die Ur- und Frühgeschichte – nicht nur der Ducks. Anhand ungewöhnlicher Exponate wird die Geschichte der Dinosaurier, Neandertaler, alten Ägypter, Griechen und Römer neu belebt. Weiterlesen

Große Meisterwerke einmal anders

Am 1. Dezember: Kuratorenführung in der Ausstellung Duckomenta. Entenhausen in Leipzig

Foto: interDuck

Zu einem spannenden Ausflug in die Parallelwelt der Enten lädt Ulrike Dura am 1. Dezember, 17 Uhr, ein. Gemeinsam mit der Kunsthistorikerin lernen große und kleine Besucher die wichtigsten Epochen der „verenteten“ Kunstgeschichte kennen. Die Künstler der Duckomenta haben sich die berühmten Meisterwerken der großen Maler genau angeschaut und mit Pinsel und Palette neu interpretiert. Weiterlesen

Mit interDuck auf Reise durch die Geschichte

Der kleine Katalog zur großen Kulturgeschichte der Enten

Foto: Ralf Julke

Es ist nicht die Regel, dass es zu den Ausstellungen im Stadtgeschichtlichen Museum auch einen Katalog gibt. Der kostet nun einmal Geld. Da ist es schon eine hübsche Ausnahme, wenn es zur am Dienstag, 22. November, eröffneten Ausstellung „Duckomenta. Entenhausen in Leipzig“ gleich zwei Kataloge gibt: einen großen Dicken für die, die alles über die Kulturgeschichte der Enten wissen wollen. Und einen handlichen, wie den hier. Weiterlesen

Auf die Ente gekommen

Das Stadtgeschichtliche Museum zeigt jetzt 10.000 Jahre Kulturgeschichte der Entenheit

Foto: Ralf Julke

Am gestrigen Abend, 22. November, wurde im Stadtgeschichtlichen Museum im Böttchergässchen eine Ausstellung eröffnet, die sich Museumsdirektor Volker Rodekamp schon seit 15 Jahren gewünscht hat. Seit 30 Jahren reist sie schon durch Deutschland und ist damit wohl die am längsten rollende Ausstellung im Land: die „Duckomenta“. Duck wie Donald Duck, wie Ente. Die berühmteste Ente der Welt. Weiterlesen