10.8 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Leipzig liest! Schorsch Kamerun in der Schaubühne Lindenfels

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Die Leipziger Buchmesse steht vor der Tür. Wenn dieses Event auf Leipzig zukommt, ahnt man den einbrechenden Bücherfrühling. Neuerscheinungen, Neuerungen und vielleicht auch ein paar Begegnungen wird es an dem Märzwochenende geben. Die L-IZ gibt ein paar Entscheidungshilfen. Dieses Mal für eine Lesung von Schorsch Kamerun.

    Was hat ein Punksänger mit Literatur zu tun? Ziemlich viel, wenn es nach Schorsch Kamerun geht. Der Sänger der Formation „Die Goldenen Zitronen“ macht Theater, schreibt Hörspiele und ist Autor. Sein Buch „Die Jugend ist die schönste Zeit des Lebens“ stellt er am 18. März während der Leipziger Buchmesse in der Schaubühne Lindenfels vor. In seinem Buch geht es um Horsti. Er wird Profi im Überlisten von Cheftypen. Immer geschickter bastelt er an dadaistischen Täuschungskonzepten, verweigert den Wehrdienst und flieht in die Großstadt. Zwischen letzten bürgerfeindlichen Stadtteilen suchen die „genialen Dilettanten“ nach einer kollektiven Haltung. In ihrer Angriffslust steckt die Sehnsucht nach Zugehörigkeit, nach Scheißebauen und lebenswerten Utopien.

    Schorsch Kameruns Geschichten sind die Erinnerung an eine rasende Biografie, wie er sie selbst erlebt hat. Er erzählt von rauschhaften Experimenten und unerforschten Kampfzonen bei ständiger Haltungsüberprüfung, von einer „Ästhetik des Widerspruchs“, vor allem aber von dem Ringen um Integrität.

    Wer: Schorsch Kamerun
    Wann: 18. März um 20 Uhr
    Wo: Schaubühne Lindenfels
    Eintritt: AK 9,50 EUR zzgl. Baufuffziger

    Weitere aktuelle Verlosungen im Leserclub finden sich hier.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige