Seit Dienstag, 1. März, wirbt die "Leipziger Freiheit" mit einem hundert Quadratmeter großen Blow-up an der Nordseite des Neuen Rathauses für Europas größtes Lesefest "Leipzig liest". Das Motto auf dem Riesenposter mit Oberbürgermeister Burkhard Jung: "Das Lesefest ist unser Fest".

Das Motiv wurde im Neuen Rathaus aufgenommen – hier findet am 19. März die “LitPop” statt. Das Kampagnenmotiv der Leipzig Tourismus und Marketing GmbH kommt auch als Anzeige (u. a. im Veranstaltungskalender “Leipzig im März”, “Leipzig Express”), auf A1-Plakaten und ab 10. März auf City Light Boards zum Einsatz.

Buchmesse-Direktor Oliver Zille über die Werbeaktion: “Indem wir unsere wichtigste Publikumsveranstaltung noch stärker im Bewusstsein der Leipziger verankern, intensivieren wir die Identifikation der Menschen vor Ort mit ihrer Messe. Da helfen hundert Quadratmeter in bester Innenstadtlage natürlich.””Die Buchmesse und ‘Leipzig liest’ sind für uns starke Themen, die wir im Rahmen unserer Werbe- und Vermarktungsmöglichkeiten unterstützen. Beide Veranstaltungen sind Besuchermagneten, die das Image der Stadt prägen und für eine ausgezeichnete touristische Auslastung sorgen”, erklärt Volker Bremer, Geschäftsführer der Leipzig Tourismus und Marketing (LTM) GmbH.

“Mittlerweile sind wir für das Kampagnenmotiv zu ‘Leipzig liest’ ein eingespieltes Team. Das auch in diesem Jahr von Heldisch Berlin kreierte Motiv hat erneut der Leipziger Fotograf Olaf Martens in Szene gesetzt”, ergänzt Marit Schulz, Marketingmanagerin und Prokuristin der LTM GmbH.

www.leipziger-freiheit.de

www.leipzig-liest.de

So können Sie die Berichterstattung der Leipziger Zeitung unterstützen:

Keine Kommentare bisher

Schreiben Sie einen Kommentar