12.1 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

HTWK-Nachwuchsforscher präsentieren aktuelle Ergebnisse zum „Tag der Wissenschaft“ am 10. Juni

Mehr zum Thema

Mehr

    Neue Oberflächen für umweltschonende und zugleich ansprechende Verpackungen, Sensorüberwachung von Verschleißteilen an Schienenfahrzeigen oder virtuelle Realitäten für die Industrieproduktion: In Forschungsarbeiten an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK Leipzig) wird der Anwendungsbezug stets von Beginn an mitgedacht. Einblicke aus erster Hand in die Forschungsthemen an der Hochschule bietet der "Tag der Wissenschaft" am 10. Juni 2015. Über dreißig Nachwuchswissenschaftler präsentieren hier ihre aktuellen Ergebnisse und Promotionsvorhaben.

    Veranstaltungsort ist der neu eröffnete Nieper-Bau (Karl-Liebknecht-Str. 134, 04277 Leipzig). Beginn: 10 Uhr, Ende: 17 Uhr. Der Eintritt ist frei, interessierte Gäste sind herzlich eingeladen.

    Weitere Details zum Programm unter: http://www.htwk-leipzig.de/tdw2015.

    „Die Vorträge in den vier thematischen Panels bilden die Vielfalt der bearbeiteten Themen in den vier Schwerpunkten des Forschungsprofils der HTWK Leipzig ab“, erklärt Prof. Markus Krabbes, Prorektor für Forschung. „Für die Wissenschaftler selbst bietet der ‚Tag der Wissenschaft‘ eine exzellente Möglichkeit, sich intern und über Fach- und Fakultätsgrenzen zu vernetzen.“ Mit Blick auf den deutschlandweiten „Tag der Verpackung“ am 11. Juni ist in diesem Jahr die Verpackungsforschung an der Hochschule mit besonders vielen Themen vertreten. Kritisch reflektiert wird das Forschungsfeld von einem Gastvortrag von Thomas Reiner, Vorstandsvorsitzender des Deutschen Verpackungsinstituts DVI.

    Erstmalig findet zum „Tag der Wissenschaft“ außerdem eine Preisverleihung statt: Bei dem Fotowettbewerb „ForschungsPerspektiven“ waren Nachwuchswissenschaftler aufgerufen, ihren Forschungsalltag fotografisch festzuhalten. In der Jury saßen André Kempner (Fotograf, Leipziger Volkszeitung), Prof. Markus Krabbes (Prorektor für Forschung, HTWK Leipzig) und Rebecca Schweier (Forschungskommunikation, HTWK Leipzig).

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ