12.1 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Mitteldeutschee Regiobahn (MRB) baut Standort Chemnitz aus

Mehr zum Thema

Mehr

    Die Transdev Mitteldeutschland GmbH, die mit ihrer Marke Mitteldeutsche Regiobahn (MRB) ab Juni den Zugverkehr unter anderem auf der Sachsen-Franken-Magistrale übernimmt, schafft in Chemnitz 70 neue Arbeitsplätze und zeigt sich mit der Chemnitzer Jobmesse sehr zufrieden.

    Am 12.03. öffnete die Messe Chemnitz ihre Tore für Jobsuchende und Absolventen aus der Region. Als Aussteller erstmalig mit vertreten war die Mitteldeutsche Regiobahn mit gleich sechs verschiedenen Jobprofilen rund um den operativen Eisenbahnbetrieb. Vom Triebfahrzeugführer über Disponent bis hin zu Kundenbetreuer bietet die MRB viele interessante Beschäftigungsmöglichkeiten.

    Hintergrund für das gute Jobangebot der MRB ist der Ausbau des Standortes Chemnitz. Ab 12. Juni 2016 übernimmt die Mitteldeutsche Regiobahn den Zugverkehr auf der sogenannten Sachsen-Franken-Magistrale zwischen Dresden und Hof. Aber auch die Strecke Chemnitz–Elsterwerda ist Teil des sogenannten Elektronetz Mittelsachsen, welches die MRB ab dem Fahrplanwechsel im Frühsommer bedient. In diesem Zusammenhang schafft sie 70 neue Arbeitsplätze allein in Chemnitz und Umgebung.

    „Für uns war die Jobmesse Chemnitz lohnenswert und brachte durchweg positive Resonanz“, resümiert André Spalke, Personalleiter der Transdev Mitteldeutschland GmbH und fügt hinzu: „Besonders gefragt waren die offenen Stellen im Bereich des Kundenservice“.

    Mittlerweile haben viele Interessenten die Chance auf einen interessanten und in der Perspektive langfristig ausgelegten Arbeitsplatz bei einem dynamisch wachsenden, führenden Eisenbahnverkehrsunternehmen ergriffen. Wer sich dennoch kurzfristig für einen verantwortungsvollen Beruf bei der MRB entscheiden möchte, findet auf der Website des Unternehmens alle offenen Stellenanzeigen. Insbesondere werden für den Raum Chemnitz weitere Kundenbetreuer im Zug gesucht.

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ