Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Artikel aus der Rubrik Bewegungsmelder

Am 7. April mit geschmiedeter Sichel und Flughafen-Besuch: Ostermarsch in Leipzig 2012

Ostern - das ist nicht nur in den Kirchen eine Zeit, wieder über das Thema Frieden nachzudenken. Seit einigen Jahrzehnten gehören auch Ostermärsche dazu, auf denen Menschen gegen Rüstung und Krieg demonstrieren. In Leipzig ist seit einer Weile regelmäßig der Flughafen Leipzig/Halle Ziel des Marsches, Transitstation für Soldaten, die in die Kriegsgebiete von Afghanistan und Irak fliegen. So auch wieder am 7. April. Weiterlesen

Kehrtwende in Leipzig? – Bundesverwaltungsgericht verbietet Nachtflüge in Frankfurt

Das könnte jetzt Folgen haben. Auch für Leipzig. Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat am heutigen Mittwoch, 4. April, kurz nach 10.00 Uhr sein letztendliches Urteil zu den Nachtflügen am Frankfurter Flughafen verkündet. Die 17 vom Land Hessen genehmigten Flüge zwischen 23 Uhr und 5 Uhr seien nicht erlaubt, erklärte der Vorsitzende Richter Rüdiger Rubel. Ein Urteil, das auch für andere von Nachtfluglärm betroffene Flughäfen Folgen haben kann. Weiterlesen

Am Samstagabend auch in Leipzig: Lichter aus zur Earth Hour 2012

Auch in diesem Jahr folgt Leipzig dem Aufruf des World Wide Fund For Nature (WWF) und beteiligt sich an der "Earth Hour", einer symbolischen Aktion für den Klimaschutz, in deren Rahmen in zahlreichen Städten in mehr als hundert Ländern am 31. März von 20:30 Uhr bis 21:30 Uhr mitteleuropäischer Sommerzeit für eine Stunde die Beleuchtung bekannter Gebäude und Sehenswürdigkeiten ausgeschaltet wird. Weiterlesen

Post für 7.000 junge Leipziger: Umfrage zur Umweltbildung startet

Umweltbildung in Leipzig ist das Thema einer statistischen Erhebung, die als eine Teilstudie der Kommunalen Bürgerumfrage in den nächsten Tagen startet, teilt das Amt für Statistik und Wahlen mit. 7.000 zufällig aus dem Einwohnerregister ausgewählte junge Leipzigerinnen und Leipziger im Alter von 12 bis 17 Jahren, das heißt ungefähr die Hälfte dieser Altersgruppe, erhalten Post vom Amt für Statistik und Wahlen. Weiterlesen

Protesttag für bessere Schulen am 28. März: Grüne und SPD unterstützen die Proteste

Unter dem Motto "Bildet die Rettung - Rettet die Bildung!" rufen der Landesschülerrat Sachsen und die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft zum landesweiten Aktionstag für bessere Schulen am 28. März und zum Protest gegen die Schulpolitik der sächsischen Staatsregierung auf. Unterstützung signalisierten am Wochenende schon Bündnis 90/Die Grünen und die SPD-Fraktion im Landtag. Weiterlesen

Gleisbauarbeiten in der Wurzner Straße: Umleitung für Straßenbahnlinie 7

Vom 5. bis 28. März werden in der Wurzner Straße zwischen Lilienstraße und Torgauer Straße Gleisbauarbeiten durchgeführt. Stark verschlissene Gleise machen die Instandsetzungsmaßnahme notwendig, teilen die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) mit. Nicht mehr genutzte Gleisreste, eine zweigleisige Abzweigung in die Hermann-Liebmann-Straße, werden gleichzeitig entfernt. Für Straßenbahn- und Busverkehr sowie für den Kraftfahrzeugverkehr werden deswegen Einschränkungen notwendig.
Weiterlesen

Amok an Leipziger Schule? – Polizei in Könneritzstraße vor Ort + Abschließender polizeilicher Lagebericht 20:30 Uhr

Soziale Netzwerke können einen ganz schön hochjagen. Oder besser Newsmacher im Netz. "Amoklauf in Leipziger Schule" hieß es seit 17:19 Uhr beim N24.de-Google+Account und natürlich sollte man dem nachgehen. Ein Anruf beim vor Ort befindlichen Polizeisprecher, Herrn Hüttenrauch ergab erst ein weitaus ruhigeres, wenn auch noch unklares Bild. Weiterlesen