8.7 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Polizeibericht 17. November: Brand eines Radladers, Sachbeschädigung an Dienstfahrzeug, Verkehrsunfall

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Durch unbekannte Täter wurde eingelagertes Holz in einer Laube in Brand gesetzt+++Unbekannte Täter setzten auf unbekannte Art und Weise zwei Mülltonnen in Brand+++Durch unbekannte Täter wurde der gesichert abgestellte Transporter Fiat Ducato mit dem amtlichen Kennzeichen L-PW 6909, Farbe: Weiß, Erstzulassung 09/2015 gestohlen.

    Sachbeschädigung an Dienstfahrzeug Stadt Leipzig

    Ort: Leipzig (Südvorstadt), Heinrich-Schütz-Platz, Zeit: 16.11.2021, ab 20:10 Uhr

    Über Notruf und Anrufe im Revier Leipzig-Südost wurde der Polizei bekannt, dass ein größeres Feuer im Bereich des Heinrich-Schütz-Platzes brennen soll und mehrere Jugendliche Partyvorbereitungen vornahmen. Bei Eintreffen einer Streife des Stadtordnungsdienstes wurde dessen Fahrzeug mit Farbe besprüht und die Mitarbeiter am Aussteigen und am Weiterfahren gehindert. Aus einer Gruppe von ca. 20 vermummten Personen erfolgten die Tathandlungen. Diese umzingelten teilweise das Fahrzeug, schlugen und traten auf den Pkw ein und besprühten ihn.

    Durch die Polizeidirektion Leipzig wurden deshalb unterstützende Bereitschaftspolizei und weitere eigene Einsatzkräfte entsandt. Durch diese konnte das Feuer gelöscht werden. Schlussendlich wurden über 60 Identitätsfeststellungen durchgeführt. Den Betroffenen gegenüber wurden Platzverweise ausgesprochen. Mehrere Personen im Kindesalter wurden deren Erziehungsberechtigten übergeben.

    Konkrete Tatverdächtige zur Sachbeschädigung konnten bisher nicht ermittelt werden. Der entstandene Sachschaden ist aktuell noch nicht bezifferbar. In der Folge wurde der Bereich die Nacht über intensiver bestreift. Die Ermittlungen führt der Kriminaldienst des Polizeireviers Leipzig-Südost.

    Diebstahl Transporter

    Ort: Leipzig (Stötteritz), Kurt-Huber-Weg, Zeit: 15.11.2021, 19:00 Uhr bis 16.11.2021, 09:00 Uhr

    Durch unbekannte Täter wurde der gesichert abgestellte Transporter Fiat Ducato mit dem amtlichen Kennzeichen L-PW 6909, Farbe: Weiß, Erstzulassung 09/2015 gestohlen. Der Zeitwert des Fahrzeuges wird auf ca. 15.000 Euro beziffert. Es wurden sofort Fahndungsmaßnahmen eingeleitet. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

    Brand einer Gartenlaube

    Ort: Leipzig (Engelsdorf), Zum Alten Marktweg, Kleingartenverein, Zeit: 17.11.2021, 00:55 Uhr

    Durch unbekannte Täter wurde eingelagertes Holz in einer Laube in Brand gesetzt. Die Flammen breiteten sich aus und die Laube geriet in Vollbrand. Sie wurde vollständig zerstört. Die Freiwillige Feuerwehr Engelsdorf löschte den Brand. Der Gesamtschaden ist noch nicht abschließend bezifferbar. Ein Brandursachenermittler wird den Tatort untersuchen. Die Ermittlungen wegen Brandstiftung wurden aufgenommen.

    Brand eines Radladers

    Ort: Leipzig (Stötteritz), Ferdinand-Jost-Straße, Breslauer Straße, Zeit: 17.11.2021, 02:00 Uhr

    Durch bisher unbekannte Täter wurde auf bisher nicht bekannte Art und Weise ein Schaufelradlader auf einer Baustelle in Brand gesetzt. Das Baufahrzeug wurde dabei beschädigt. Der entstandene Sachschaden ist derzeit nicht bezifferbar. Die Brandbekämpfung erfolgte zunächst durch am Tatort eintreffende Einsatzkräfte der Polizei und später dann durch die Berufsfeuerwehr. Die Kriminalpolizeiinspektion Leipzig führt die Ermittlungen wegen vorsätzlicher Brandstiftung. Ein Brandursachenermittler war tagsüber am Brandort im Einsatz.

    Brand zweier Mülltonnen – Fahrzeug mit beschädigt

    Ort: Leipzig (Plagwitz), Nonnenstraße, Zeit: 17.11.2021, 03:45 Uhr

    Unbekannte Täter setzten auf unbekannte Art und Weise zwei Mülltonnen in Brand. Diese standen auf dem Gehweg vor einem Mehrfamilienhaus. Durch die Hitzeeinwirkung wurde ein in der Nähe abgeparkter Pkw Renault Laguna leicht am Heck beschädigt. Der Sachschaden wurde auf ca. 2.500,- Euro geschätzt. Nach Abschlusses der Löscharbeiten konnte die Feuerwehr in der Nähe einen rauchenden Kleidercontainer feststellen. Dieser wurde ebenfalls gelöscht. Die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung durch Brand wurden aufgenommen.

    Verkehrsunfall mit verletzter Straßenbahnfahrerin

    Ort: Leipzig (Innenstadt), Goethestraße, Zeit: 17.11.2021, 07:25 Uhr

    Der Fahrer eines Lkw Daimler-Benz Atego (49, m) befuhr am heutigen Morgen den Brühl in der Leipziger Innenstadt. An der Einmündung zur Goethestraße beachtete er beim Abbiegen die Straßenbahn Linie 7 nicht, welche vom Augustusplatz in Richtung Hauptbahnhof fuhr. Es kam zum Zusammenstoß. Die Straßenbahnführerin (49, w) wurde dabei leicht verletzt. Die Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung in Verbindung mit einem Verkehrsunfall wurden aufgenommen.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige