„Ich werde gesucht.“ Mit diesen Worten erschien am Samstagmorgen ein 32-jähriger Algerier bei der Leipziger Bundespolizei. Nachdem die Beamten seine Personalien überprüft hatten, nahmen sie ihn fest.

Der Algerier wurde neben einem Haftbefehl noch sechsmal wegen Diebstählen, unerlaubtem Aufenthalt und Leistungserschleichungen von mehreren Staatsanwaltschaften aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Nordrhein-Westfalen gesucht.

Der Algerier wurde nach der Vorführung beim Haftrichter in die JVA eingeliefert.

- Anzeige -

Keine Kommentare bisher

Schreiben Sie einen Kommentar