Artikel zum Schlagwort Bundespolizei

Ohne Fahrkarte, Zugbegleiterin geschlagen, Beleidigung und Widerstand

Foto: L-IZ

Gestern Abend kurz nach 18 Uhr wurde die Bundespolizei Leipzig über einen tätlichen Angriff auf eine Zugbegleiterin in Großsteinberg informiert. In der Regionalbahn von Grimma nach Leipzig fuhr ein 49-Jähriger ohne erforderlichen Fahrschein und Geld. Als die Zugbegleiterin ihn beim Halt in Großsteinberg von der Weiterfahrt ausschloss, schlug der Mann ihr unvermittelt mit der Faust ins Gesicht. Weiterlesen

Nachts ohne Herrchen oder Frauchen in den Gleisen unterwegs

Bild: Bundespolizei Leipzig

Ohne menschlichen Anhang war am Sonntag kurz nach Mitternacht ein Hund in den Gleisanlagen des Bahnhof Leipzig- Connewitz unterwegs. Die Bundespolizei Leipzig wurde durch das Zugpersonal einer S-Bahn über den freilaufenden Vierbeiner informiert. Die Beamten fanden den Rüden ziemlich schnell und konnten ihn problemlos mit zur Wache auf den Leipziger Hauptbahnhof nehmen. Weiterlesen

Nach mehreren Straftaten in Haft

Foto: L-IZ

Am Freitagnachmittag wurde ein polizeibekannter 19-jähriger Leipziger, nach einem Ladendiebstahl im Leipziger Hauptbahnhof, von der Bundespolizei Leipzig festgenommen. Der junge Mann wurde von einem Ladendetektiv bei einem Diebstahl beobachtet und gestellt. Als dieser in der mitgeführten Tasche mehrere Küchenmesser sah, bedrohte ihn der Leipziger. Weiterlesen