Artikel vom Montag, 4. Januar 2016

"Ich will die Welt tapezieren"

Tanners Interview mit dem Preisträger-Fotografen Corwin von Kuhwede

Foto: Chris Marten

Vor Jahren schuf der Tanner eine Laudatio zu einer der ersten Ausstellungen von Corwin von Kuhwede - Griseldis Wenner höchstselbst moderierte die Vernissage in der Deutschen Hochschule für Telekommunikation zu Leipzig. Die Freundschaft blieb über Jahre. Und so freut sich auch der Tanner, dass von Kuhwede mittlerweile Preisesammler ist und einen der derzeit wichtigsten Fotopreise gerade einkassierte. Da musste natürlich interviewt werden. Weiterlesen

Demonstrationsbeobachtungen

Legida-Liveticker am 4. Januar: Ruhig gelaufen & ein Ausblick auf den 11. Januar + Video

Foto: L-IZ.de

Gleich am ersten Montag des neuen Jahres plant Legida eine weitere Versammlung auf dem Richard-Wagner-Platz. In Leipzig wäre es von dieser Organisation bereits die 30. dieser Art. Das Aktionsnetzwerk „Leipzig nimmt Platz“ lädt zum Neujahrsempfang in Sicht- und Rufweite. Gemeinsam teilt man sich heute den Richard-Wagner-Platz. Weiterlesen

Highlights der Operettenliteratur

Junge Dirigenten kämpfen um 8. Deutscher Operettenpreis

Foto: Tom Schulze

Die Musikalische Komödie eröffnet in Kooperation mit dem Deutschen Musikrat das neue Jahr mit "Operettenworkshop für junge Dirigenten". Vier junge Dirigenten unterschiedlicher Nationalität erarbeiten in einer Woche die Highlights der Operettenliteratur. Am Samstag, 9. Januar, 19:30 Uhr findet das große Abschlusskonzert statt, in dem die vier gegeneinander antreten und sich um den begehrten Operettenpreis des Deutschen Musikrats bewerben, der am Ende an den Besten verliehen wird. Der Gewinner erhält eine Assistenz und ein Gastdirigat für eine Neuproduktion in der Musikalischen Komödie. Weiterlesen

12. Januar in der naTo

„Stein der Geduld“: Film und Diskussion zur Situation in Afghanistan

Die Amnesty International Stadtgruppe Leipzig und die Cinemathéque Leipzig laden am 12.01.2016 um 19 Uhr zu einer Veranstaltung in die naTo ein. Es wird der Film "Stein der Geduld" (2012) gezeigt. Im Anschluss wird der deutsch-afghanische Journalist Khaled Waziri Einblicke in die aktuelle Situation in Afghanistan geben und ist für Fragen offen. Er hat das Land mehrfach bereist und ist mit der Lage vor Ort vertraut. Er wird von seinen Erfahrungen berichten und einen Blick über den Tellerrand der Berichterstattung in Deutschland hinaus geben. Weiterlesen

Große Vogelzählung zum Mitmachen

Vom 8. bis 10. Januar lädt der Naturschutzbund zur „Stunde der Wintervögel“ ein

Foto:Buiten-beeld/BartWullings/NatureasArt

Jedes Jahr im Januar ruft der Naturschutzbund NABU zur großen winterlichen Vogelzählung auf. Bei dieser "Stunde der Wintervögel" kann jeder mitmachen, der sich eine Stunde dafür Zeit nimmt. Man beobachtet die Tiere in der unmittelbaren Umgebung, notiert die Anzahl und die Vogelarten und meldet alles dem NABU. Dabei kann man Preise gewinnen, lernt etwas über die heimische Vogelwelt und hilft beim Vogelschutz. Weiterlesen

Keller abdichten, unbenutzte Leitungen leeren

Wärmstens empfohlen – Wasserzähler und Leitungen vor dem Erfrieren schützen

Empfindlich kalte Nachttemperaturen, erster Frost - nun hat die kalte Jahreszeit auch in Leipzig Einzug gehalten. Spätestens jetzt sollten Grundstückseigentümer Trinkwasserleitungen und Wasserzähler im Haus noch einmal prüfen. "Auch wenn der stärkste Frost erst noch zu erwarten ist, sollten Hauseigentümer rechtzeitig vorsorgen und die Hausinstallation winterfest machen", rät Eva-Maria Graf, Leiterin des KWL-Kundenservice. Weiterlesen

1.000 Polizisten fehlen - Stellenabbau geht trotzdem weiter

Was wollte Sachsens Regierung mit der „Polizeireform 2020“ eigentlich erreichen?

Foto: Matthias Weidemann

So recht sicher scheint sich auch der kleinere Koalitionspartner in der sächsischen Regierung, die SPD, nicht zu sein, was der amtierende Innenminister Markus Ulbig (CDU) nun eigentlich tun will, nachdem er im Herbst erstmals vernehmbar gejammert hat: "Ich brauche mehr Polizisten." Die Fachkommission zur Evaluierung der Polizei hat das im Dezember bestätigt. Und nun? Wartet Ulbig jetzt einfach auf die Wachpolizei? Weiterlesen

Stiftung „Universitätskirche St. Pauli zu Leipzig“: Professor Dr. Martin Oldiges legt Amt nieder

Mit tiefem Bedauern teilen wir mit, dass Professor Dr. Martin Oldiges das seit Gründung der Stiftung "Universitätskirche St. Pauli zu Leipzig" ununterbrochen ausgeübte Amt des Vorstandsvorsitzenden mit Wirkung zum 31.12.2015 gesundheitsbedingt niedergelegt hat. Im Namen des Kuratoriums und des Vorstands sprechen wir ihm allergrößten Dank aus für sein aufopferungsvolles, umsichtiges Engagement in den vergangenen sieben Jahren! Weiterlesen

Am 10. Januar: VorLeseLust mit Wintergeschichten in der Umweltbibliothek Leipzig

Einmal im Monat öffnet die Umweltbibliothek Leipzig an einem Sonntag ihre Tore und lädt gemeinsam mit dem LeseLust e.V. zum Vorlesenachmittag. Am Sonntag, den 10. Januar, liest die Lesepatin Gudrun Schmidt spannende und lustige Wintergeschichten für Kinder von 4 bis 7 Jahren. Unter anderem dabei: "Es schneit" und "Herr Eichhorn und der erste Schnee". Los geht es um 16 Uhr, die Türen öffnen ab 15:30 Uhr. Weiterlesen

Geänderte Öffnungszeiten der Arbeitsagentur Leipzig

Ab 2016 hat die Arbeitsagentur Leipzig für den Besucherverkehr donnerstags nur noch bis 12 Uhr geöffnet und nicht mehr wie bisher bis 16:30 Uhr. "Wir passen die Öffnungszeiten der Arbeitsagentur an die Öffnungszeiten des Jobcenters an. Beide Einrichtungen sind in den gleichen Häusern untergebracht und haben künftig die gleichen Öffnungszeiten. Das macht es für die Besucher überschaubarer und praktischer", so der Pressesprecher der Arbeitsagentur Leipzig Hermann Leistner. Weiterlesen

Betreten von Eisflächen auf eigene Gefahr

Das Betreten von Eisflächen erfolgt auf eigene Gefahr. Darauf weist das Amt für Umweltschutz der Stadt Leipzig hin. Stärke und Tragfähigkeit des Eises von Tümpeln, Seen, Flüssen und Weihern sind trotz teilweise vermeintlich geschlossener Eisdecken schwer einzuschätzen. Deshalb kann eine ausreichende Belastbarkeit fürs Schlittschuhlaufen, Eishockey oder Spazierengehen nicht garantiert werden. Weiterlesen

Routen für Demos am heutigen Montag beschieden

Das Ordnungsamt der Stadt Leipzig hat für die am heutigen Montag, 4. Januar, im Zeitraum von 18:30 bis 22 Uhr geplante Demonstration des eingetragenen Vereins „Legida“ mit angemeldeten 500 Personen nach Kooperationsgesprächen per Bescheid folgende Routen bzw. Standorte beschieden: Nördlicher Richard-Wagner-Platz → Goerdelerring → Dittrichring → Martin-Luther-Ring → Lotterstraße → oberer Martin-Luther-Ring / am Stadthaus → Martin-Luther-Ring → Dittrichring → Goerdelerring → Richard-Wagner-Platz. Weiterlesen

Zschocke (Grüne): Sachsen steht 2016 vor drei großen Aufgaben: Integration der Flüchtlinge, Einstieg in den Braunkohlenausstieg, Anpassung der Personalausstattung

Anlässlich des Neujahrsempfangs im Sächsischen Landtag erklärt Volkmar Zschocke, Vorsitzender der Landtagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen: "Sachsen steht 2016 vor drei großen Aufgaben: Aufnahme und Integration der Flüchtlinge, geordneter Ausstieg aus der Förderung und Verbrennung der Braunkohle sowie ehrliche und aufgabengerechte Anpassung der Personalausstattung der Staatsverwaltung." Weiterlesen

2016 - was kommt

Familienministerium weitet das sächsische Landeserziehungsgeld noch aus

Foto: Ralf Julke

Irgendwie muss das Geld ja unter die Leute, muss sich die sächsische Familienministerin Barbara Klepsch (CDU) gesagt haben. Und so verkündete sie frisch zum Jahresbeginn, dass ab dem 1. Januar 2016 das Landeserziehungsgeld in Sachsen ab dem 3. Kind einkommensunabhängig gewährt werde. Sozusagen als kleine Ermunterung zum Drittkind. Das Geld fehlt natürlich dann an anderer Stelle. Weiterlesen

2016 - was kommt

Die neu belebte sächsische Wachpolizei

Foto: Freistaat Sachsen / SMI

Quasi im Schweinsgalopp hat die sächsische Regierung im Jahr 2015 die Wiedereinführung der Wachpolizei auf den Weg gebracht. Gerade die um sich greifenden fremdenfeindlichen Demonstrationen und zunehmende Anschläge auf Asylbewerberunterkünfte hatten gezeigt, dass Sachsens Polizei am Limit ist und dringend Unterstützung braucht. Nur die Opposition zweifelt am Sinn der Wachpolizei. Ach ja, Bewerber braucht man dafür ja auch noch. Weiterlesen

Albrecht von Luckes "Die schwarze Republik ..", Teil 2 der Besprechung

Was passiert, wenn die Linken kein solidarisches Projekt zur Wahl stellen?

Foto: Ralf Julke

Die Leipziger konnten 2004 und 2005 regelrecht zuschauen, wie die neue Situation in der deutschen Linken entstand. Die WASG wurde 2004 so wirksam, dass 2005 eine erfolgreiche Teilnahme an der Bundestagswahl möglich schien. Doch diese Gunst der Stunde nutzte Oskar Lafontaine, um gleich noch eine neue Partei aus der Taufe zu heben, die die SPD und seinen einstigen Parteifreund Gerhard Schröder so richtig ärgern konnte. Weiterlesen

Albrecht von Luckes "Die schwarze Republik ..", Teil 1 der Besprechung

Warum das Versagen der Linken unsere Demokratie gefährdet

Foto: Ralf Julke

Das hier ist mal ein Buch, das wir gar nicht bestellt haben. Das habe ich geschenkt bekommen. Wahrscheinlich, weil ich hier schon etliche Titel besprochen habe, die sich mit dem Parteidilemma der Republik beschäftigen. Aber es gibt auch immer wieder kleine Überraschungen. Etwa wenn einer wie Albrecht von Lucke daran erinnert, dass Demokratie ihre Logik hat. Weiterlesen