Unbekannte setzten in der vergangenen Nacht Tannenbäume in Brand, die auf einer Freifläche in der Rietschelstraße entsorgt wurden+++Gestern Morgen verschaffte sich ein Unbekannter Zutritt zu einem Lager in einem Supermarkt in der Rehbacher Straße+++Als eine Fahrradfahrerin auf der Merseburger Straße in südlicher Richtung fuhr und die Karl-Heine-Straße überqueren wollte, missachtete sie einen bevorrechtigten, von rechts kommenden, Pkw Skoda.

Bei Diebstahl von Verkäuferin überrascht

Ort: Leipzig (Knautkleeberg-Knauthain), Rehbacher Straße, Zeit: 20.01.2022, gegen 08:25 Uhr

Gestern Morgen verschaffte sich ein Unbekannter Zutritt zu einem Lager in einem Supermarkt in der Rehbacher Straße. Als er gerade versuchte, Waren in Kartons an sich zu nehmen, wurde er von einer Mitarbeiterin (40) überrascht. In der weiteren Folge wurde die 40-Jährige von dem unbekannten Mann geschubst und geschlagen. Der Tatverdächtige flüchtete im Anschluss aus dem Lager.

Gemeinsam mit einem weiteren Unbekannten, der im Außenbereich wartete, liefen sie in Richtung des Kundenparkplatzes und entkamen unerkannt. Das Diebesgut ließen sie vor Ort zurück. Die Geschädigte wurde leicht verletzt und zur ambulanten Versorgung in ein Krankenhaus gebracht. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Der unbekannte Tatverdächtige aus dem Lager konnte wie folgt beschrieben werden:

  • circa 1,75 bis 1,80 Meter groß,
  • trug Mund-Nasen-Schutz
  • Bekleidung: dunkle Wintermütze, dunkler Kapuzenpullover, dunkle Jogginghose

Zeuginnen und Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt oder den unbekannten Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666 zu melden.

Hindernis auf Schiene

Ort: Leipzig (Mockau-Nord), Mockauer Ring, Zeit: 20.01.2022, 16:30 Uhr bis 18:15 Uhr

Gestern fuhr ein Güterzug am späten Nachmittag auf einem privat betriebenen Firmengleis aus Richtung Norden in Richtung Mockau. In Höhe des Mockauer Rings nahm der Lokführer (58) plötzlich einen Knall und laute Geräusche wahr. Der Zug wurde gestoppt. Eine Prüfung ergab, dass die Diesellok über einen sogenannten Hemmschuh, eine Art Unterlegkeil, fuhr, der auf der Schiene lag.

Dieser verklemmte sich in einer Weiche, wodurch die Lok und mehrere Wagen darüberfuhren. Es entstand ein Schaden an mehreren Achsen der Schienenfahrzeuge in Höhe von etwa 130.000 Euro. Ob der Hemmschuh vorsätzlich auf die Schiene gelegt wurde, ist nun Bestandteil der Ermittlungen zu einem gefährlichen Eingriff in den Bahnverkehr.

Unfall auf der Kreisstraße 8310

Ort: Thallwitz, K8310, Zeit: 20.01.2022, gegen 17:30 Uhr

Gestern Abend fuhr der Fahrer (39, deutsch) eines VW Tiguan auf der Kreisstraße 8310 in Richtung Zwochau. In der weiteren Folge stieß er auf der schmalen Fahrbahn mit einem Pkw Hyundai (Fahrerin: 32) zusammen, der in Richtung Röcknitz fuhr. Der 39–Jährige wurde leicht und die Hyundai-Fahrerin schwer verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von circa 24.000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts einer fahrlässigen Körperverletzung aufgenommen.

Fahrradfahrerin verletzt

Ort: Leipzig (Plagwitz), Karl-Heine-Straße, Zeit: 20.01.2022, gegen 18:30 Uhr

Als eine Fahrradfahrerin (25) auf der Merseburger Straße in südlicher Richtung fuhr und die Karl-Heine-Straße überqueren wollte, missachtete sie einen bevorrechtigten, von rechts kommenden, Pkw Skoda (Fahrer: 24), der auf der Karl-Heine-Straße fuhr. Die 25–Jährige stürzte, verletzte sich schwer und wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 800 Euro.

Vorfahrt missachtet

Ort: Mockrehna, S16, Zeit: 20.01.2022, gegen 09:00 Uhr

Ein Pkw Dacia (Fahrer: 62, deutsch) fuhr auf der Staatsstraße 16 in Richtung Battaune und wollte an einer abknickenden Vorfahrtsstraße geradeaus den Kreuzungsbereich Dommitzscher Straße/Battauner Straße überqueren. Dabei übersah er einen bevorrechtigten, von rechts kommenden, Pkw Skoda (Fahrerin: 29), der auf der Staatsstraße 16 fuhr und aus Richtung Wildenhain kam.

Es kam zum Zusammenstoß, bei dem beide Fahrzeuge in der weiteren Folge nach rechts von der Fahrbahn abkamen. Die 29-Jährige wurde schwer verletzt und zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts einer fahrlässigen Körperverletzung.

Tannenbäume angezündet

Ort: Leipzig (Altlindenau), Rietschelstraße, Zeit: 21.01.2022, gegen 01:00 Uhr

Unbekannte setzten in der vergangenen Nacht Tannenbäume in Brand, die auf einer Freifläche in der Rietschelstraße entsorgt wurden. Durch das entstandene Feuer wurde ein daneben stehender Altkleidercontainer leicht beschädigt. Ein Löschfahrzeug der Feuerwache West rückte an und die Kameraden löschten den Brand. Der entstandene Sachschaden wurde mit etwa 100 Euro beziffert. Die Ermittlungen wegen einer Sachbeschädigung durch Feuer wurden aufgenommen.

- Anzeige -

Keine Kommentare bisher

Schreiben Sie einen Kommentar