9.6 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Leipziger Goalballer starten in neue Saison

Anzeige
Werbung

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Werbung

    Die Winterpause für die Leipziger Goalball-Herren vom L.E. Sport e.V. währte nur kurz. Am kommenden Sonnabend starten die Messestädter in die heiße Phase der Saison-Vorbereitung. Beim L.E. Goalball-Cup in heimischer Halle in Grünau messen sich die Leipziger ab 10 Uhr mit verschiedenen Spitzenteams von nah und fern. Erwartet werden u.a. der deutsche Meister aus Chemnitz sowie GC Perun aus Prag.

    Das Turnier ist für die Mannschaft um Trainer Tino Thomas ein wichtiger Praxistest vor dem Start der Bundesliga-Saison Mitte März in Rostock.

    Kurz vor den Paralympics 2020 in Tokio wird dann die Messestadt selbst zum Austragungsort des letzten Spieltages der 1. Bundesliga.  Am 20. Juni werden in der Turnhalle in der Leplaystraße die Entscheidungen über den neuen deutschen Goalball-Meister sowie den Absteiger fallen.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige