8.9 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

SC DHfK Leipzig gewinnt Spielo-Cup 2020

Mehr zum Thema

Mehr

    Die Handballer des SC DHfK Leipzig haben das älteste Traditionsturnier in Deutschland gewonnen. Beim 31. Spielo-Cup in Lübbecke setzten sich die Leipziger im Endspiel mit 28:26 gegen GWD Minden durch.

    In dem hart umkämpften Finalspiel agierten beide Bundesligateams auf Augenhöhe, leisteten sich aber auch eine Vielzahl an technischen Fehlern. Der SC DHfK nahm einen 2-Tore-Vorsprung (15:13) mit in die Pause, Mitte der zweiten Hälfte lag dann der 5-fache Spielo-Cup-Sieger GWD Minden knapp in Führung. In einer spannenden Schlussphase agierten die DHfK-Männer etwas cleverer und holten sich auch aufgrund ihrer guten Torhüterleistung erstmals den Turniersieg.

    Die erfolgreichsten DHfK-Torschützen am Samstagabend waren Niclas Pieczkowski mit 7 Treffern und Patrick Wiesmach mit 6 Toren. Mit Comebacker Philipp Müller und Neuzugang Martin Larsen, der aufgrund einer Knieverletzung beim Turnier in Lübbecke noch nicht wieder mitwirken konnte, feierten außerdem zwei DHfK-Profis am Finaltag ihren Geburtstag.

    „Das war heute ein sehr kämpferisches Spiel. Das haben wir aber auch gebraucht und kam genau zum richtigen Zeitpunkt. In der ersten Halbzeit haben wir viel zu viele Fehler gemacht und waren in puncto Angriffsspiel und Fehlerquote nicht auf Bundesliganiveau. Ich bin besonders froh über unsere Torhüter-Leistung. Sowohl Joel als auch Kristian haben sich heute schön ausgezeichnet, was unserer Abwehr viel Stabilität und Sicherheit gegeben hat. Insgesamt war das ein sehr aufschlussreicher Test für uns“, so Cheftrainer André Haber.

    Ergebnisse beim Spielo-Cup 2020:

    1. Halbfinale: GWD Minden gegen Bergischer HC 29:28 (14:11)

    2. Halbfinale: TUS N-Lübbecke gegen SC DHfK Leipzig 24:25 (9:15)
    Torschützen SC DHfK: Krzikalla 10, Weber 4, Mamic 3, Milosevic 2, Neumann 2, Meyer-Siebert 2, Pieczkowski 1, Gebala 1

    Spiel um Platz 3: TUS N-Lübbecke gegen Bergischer HC 28:30 (26:26/13:11) n.S.

    Finale: SC DHfK Leipzig gegen GWD Minden 28:26 (15:13)
    Torschützen SC DHfK: Pieczkowski 7, Wiesmach 6, Binder 5, Weber 4, Gebala 3, Remke 3

    Livebericht: „Querdenker“ treffen auf „Leipzig nimmt Platz“ + Videos

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ