7.4 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Kontinuität auf der Torwartposition

Mehr zum Thema

Mehr

    Unser Torhüter Jannes Tasche hat seinen Vertrag verlängert und bleibt auch in der nächsten Saison ein Blau-Gelber. Nach den Vertragsverlängerungen der Innenverteidiger David Urban und Mike Eglseder bleibt mit Jannes Tasche dem 1. FC Lok ein weiterer wichtiger Baustein in unserem Abwehrverband erhalten.

    Ausgebildet wurde der 1999 geborene Torhüter bei Hannover 96 und beim VfL Wolfsburg. Er stand bei den „Wölfen“ in der U17- und U19-Bundesliga zwischen den Pfosten. In der aktuellen Saison war er in allen 12 Regionalligaspielen der zuverlässige Rückhalt im Probstheidaer Tor.

    Jannes Tasche: „Ich bedanke mich sehr für das Vertrauen, welches mir die Verantwortlichen der Loksche mit dieser Vertragsverlängerung entgegenbringen. Ich konnte mich im vergangenen Jahr weiterentwickeln und Erfahrung sammeln. Weiterhin sehe ich die besten Voraussetzungen, um hier die nächsten Schritte zu machen. Ich werde alles geben, um der Mannschaft und dem Verein beim Erreichen der gesetzten Ziele bestmöglich zu helfen. Ich fühle mich sehr wohl in Leipzig und kann es kaum erwarten, möglichst bald wieder unsere Fans im Stadion zu sehen.“

    Sportdirektor und Cheftrainer Almedin Civa: „Jannes hatte sich in der kurzen Vorbereitungszeit durchgesetzt und kam in allen 12 Punkspielen dieser Saison von Beginn an zum Einsatz. Er hat nochriesiges Entwicklungspotential, die wenigen Fehler gehören dazu, wie bei anderen jungen Spielern auch. Jannes hat in vielen Spielen gezeigt, dass er ein richtig guter ist. Es freut mich sehr, dass wir so früh die weitere Zusammenarbeit verkünden können.“

    Lieber Jannes, weiterhin viel Erfolg beim 1. FC Lok!

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ