22.7 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Fahrplanabweichungen vom 17. bis zum 18. November 2019 im Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn

Anzeige
Werbung

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Werbung

    Aufgrund von Bauarbeiten der DB Netz AG kommt am 16. und vom 17. auf 18. November 2019 im Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn.

    Linie RB 45 (MRB), Chemnitz – Riesa – Elsterwerda am 17. November 2019

    Bei ausgewählten Abfahrten von Chemnitz Hbf. sowie von Elsterwerda muss zwischen Chemnitz Hbf. und ;Mittweida Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet werden. Die Bushalte befinden sich unmittelbar an den bekannten Zughaltepunkten. Eine Mitnahme von Fahrrädern ist in den Bussen eingeschränkt möglich. Aufgrund des SEV müssen Abfahrts- und Ankunftszeiten früher und später gelegt werden. Alle nicht im Baufahrplan aufgeführten Zugverbindungen verkehren nach Regelfahrplan.

    Linie RB 110 (MRB), Leipzig – Grimma – Döbeln am 17. November 2019

    Bei Abfahrten um 0:10 Uhr von Grimma oberer Bahnhof sowie um 01:38 Uhr von Leipzig Hbf. muss zwischen Leipzig Hbf. und Grimma oberer Bahnhof Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet werden. Die Bushalte befinden sich unmittelbar an den bekannten Zughaltepunkten. Eine Mitnahme von Fahrrädern ist in den Bussen eingeschränkt möglich. Aufgrund des SEV müssen Abfahrts- und Ankunftszeiten später gelegt werden. Alle nicht im Baufahrplan aufgeführten Zugverbindungen verkehren nach Regelfahrplan.

    Linie RE 6 (MRB), Leipzig – Geithain – Chemnitz am 17. und vom 17. auf 18. November 2019

    Bei ausgewählten Abfahrten von Leipzig Hbf. sowie von Chemnitz Hbf. muss zwischen Chemnitz Hbf. und Burgstädt Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet werden. Die Bushalte befinden sich unmittelbar an den bekannten Zughaltepunkten. Eine Mitnahme von Fahrrädern ist in den Bussen eingeschränkt möglich. Aufgrund des SEV müssen Abfahrts- und Ankunftszeiten in dem betroffen Abschnitt früher und später gelegt werden. Alle nicht im Baufahrplan aufgeführten Zugverbindungen verkehren nach Regelfahrplan.

    Informationen können Fahrgäste den Aushangtafeln an den Bahnhöfen, unter www.bahn.de/bauarbeiten, der 24h-Service Nummer: 0341 / 231 898 288 (Ortstarif) oder auf unserer Website: www.mitteldeutsche-regiobahn.de erhalten.

     

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige