19.1 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Leipziger Wasserwerke sanieren 1,6 Kilometer Leitungen und Kanäle an der Tabaksmühle

Anzeige
Werbung

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Werbung

    An der Tabaksmühle starten die Leipziger Wasserwerke am kommenden Dienstag, dem 2. Juni 2020 ein umfangreiches Sanierungsprojekt. Erneuert werden im Bereich zwischen Richard-Lehmann-Straße und Zwickauer Straße bis zum kommenden Frühjahr etwa 1,6 Kilometer Trinkwasserleitungen und Abwasserkanäle.

    Dafür investieren die Wasserwerke rund 3,5 Millionen Euro. Die Auswechslung der Trinkwasserleitung wird aufgrund deren Zustands notwendig. Die Kanäle für das Misch- und Regenwasser werden netzbedingt auf einer neuen Trasse im Straßenbereich verlegt.

    Die Maßnahme findet unter halbseitiger Sperrung statt, die Einfahrt aus Richtung Zwickauer Straße ist nicht möglich. Die Umleitung führt via Zwickauer Straße und Richard-Lehmann-Straße zurück zur Tabaksmühle.

    Dienstag, der 26. Mai 2020: Sachsen will große Familienfeiern und Busreisen wieder erlauben

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige