-1 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Brücke bei Kleindalzig wird Instand gesetzt

Mehr zum Thema

Mehr

    Die Brücke auf der K 7958 über die Weiße Elster bei Kleindalzig ist wegen schlechtem Zustand seit Ende März für alle Fahrzeuge über 3,5 t gesperrt. Vom 31. August bis voraussichtlich 9. Oktober 2020 wird die Fahrbahn nun Instand gesetzt. Während dieser Zeit ist das Bauwerk für jeglichen Fahr-und Fußgängerverkehr gesperrt.

    Die Umleitung für den Verkehr erfolgt während der Bauzeit über die K 7958 nach Großdalzig und weiter über die K 7957 zur benachbarten Brücke elsterabwärts in Zitzschen zur B 186. Der Schulbusverkehr wird gemäß der Abstimmung mit dem Unternehmen Regionalbus Leipzig GmbH von Kleindalzig über Wiederau gefahren.

    Der außerordentliche schlechte Bauzustand des Brückenbauwerkes macht eine Sanierung der Fahrbahnübergänge über den Stützen sowie an den Widerlagern als Sofortmaßnahme notwendig. Dazu werden die Schadstellen ausgefräst und gereinigt. In diesem Zusammenhang wird der komplette rissige Fahrbahnoberbelag abgetragen und später neu eingebaut.

    Die mit aufgesprühter Bitumenemulsion vorbereiteten Übergänge werden mit dem Fugensystem Thorma-Joint geschlossen und die Fahrbahn mit einem neuen Oberbelag aus Asphaltbeton komplettiert. Dies bedingt die Vollsperrung der Brücke.

    Donnerstag, der 27. August 2020: Schärfere Corona-Auflagen und Polizei-Kontrollen in Leipziger Restaurants

     

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ