17.6 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Theaterstück Moschee DE: Letzter Aufführungstermin am 5. Juni

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Am kommenden Freitag, den 5. Juni 2015 um 20:00 Uhr, findet die vorerst letzte Vorstellung des Theaterstücks Moschee DE in der Leipziger Friedenskirche (Kirchplatz 9 - 04155 Leipzig) statt. Im Anschluss an die Aufführung, ab ca. 21:45 Uhr besteht die Möglichkeit, mit dem Regisseur David Perlbach und den SchauspielerInnen ins Gespräch zu kommen. Die Moderation des Publikumsgesprächs führt Johannes Lehnert.

    Das Theaterstück wurde 2010 unter der Regie von Robert Thalheim in Hannover uraufgeführt und mit dem Kulturpreis der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers ausgezeichnet. Es behandelt in dokumentarischer Form den Streit um einen geplanten Moscheebau in Berlin-Heinersdorf aus dem Jahr 2006. Moschee DE sammelt Aussagen der Protagonisten des Konflikts und gewährt tiefe Einblicke in die breitgefächerte Gefühls- und Gedankenwelt der Betroffenen ohne dabei Partei zu ergreifen. Parallelen zum Konflikt um den geplanten Gohliser Moscheebau sind offensichtlich.

    Nun hat der Leipziger Regisseur David Perlbach das Theaterstück am „Leipziger Tatort“ wieder aufleben lassen: ein differenzierter Blick auf die Gesellschaft von heute, auf Konflikte und Ängste in einer multikulturellen Welt. Manchmal stehen hinter gegensätzlichen Figuren ähnliche Biografien und hinter manch großen Vorurteilen ganz kleine, menschliche Ängste. Moschee DE ist entlarvend, provokant und menschenfreundlich.

    Weitere Informationen unter: http://moschee-de.org

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige