11.9 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

15 Jahre Kinder- und Jugendkulturzentrum O.S.K.A.R. im Leipziger Osten

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Auf 15 erfolgreiche Jahre kann das Kinder- und Jugendkulturzentrum O.S.K.A.R. an seinem Standort in der Gabelsberger Straße 30 zurückschauen. Das wird am kommenden Sonnabend, dem 19. März, gebührend gefeiert. Jeder der dabei sein möchte, ist für 15 Uhr in die Gabelsbergerstraße 30 recht herzlich eingeladen.

    Eröffnet wird die Geburtstagsfeier in der O.S.K.A.R.-Galerie. Im Anschluss kann man Teilnehmern einzelner Kurse in der bildenden und darstellenden Kunst sowie Technik/Medien bis 17 Uhr über die Schulter schauen und sich im gesamten Haus umsehen. Kleine Aufführungen der tanzdiele und des Chores laden zum Zuschauen und -hören ein, funkferngesteuerte Autos werden ihre Runden auf der Rallyestrecke drehen und wer möchte, kann seine Fitness beim Sambakurs testen. Natürlich lädt auch ein kleines Café zum Verweilen ein. Den Abschluss um 19 Uhr macht das mit Spannung erwartete Treffen der ehemaligen O.S.K.A.R.-ianer.

    Im Jahr 2001 zog das O.S.K.A.R. im Rahmen der Umsetzung des Bund – Länder – Programms „Stadtteile mit besonderem Entwicklungsbedarf – die Soziale Stadt“ in den Leipziger Osten um.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige