2 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

DreamHack Leipzig: Jahresauftakt der DreamHack Open 2017 mit CS:GO

Mehr zum Thema

Mehr

    Das erste Turnier-Highlight der nächsten DreamHack Leipzig steht fest: Die DreamHack Open 2017 feiern ihren Jahresauftakt in Leipzig mit einem CS:GO-Turnier. Profi-Teams und Qualifikanten aus dem Amateurbereich treten vom 13. bis 15. Januar auf der offiziellen deutschen Plattform des weltgrößten Gaming-Festivals gegeneinander an. Insgesamt winkt ein Preisgeld von 100.000 US-Dollar.

    Die prestigeträchtige Turnierreihe DreamHack Open wird 2017 zum sechsten Mal in Folge ausgetragen und macht auf insgesamt neun Gaming-Festivals Station. Dazu zählen nach Leipzig die DreamHacks in Austin/Texas (USA), Tours (Frankreich), Jönköping (Schweden), Valencia (Spanien), Atlanta/Georgia (USA), Montreal (Kanada), Denver/Colorado (USA) und erneut Jönköping. Seit ihrer Gründung 2012 wurden im Rahmen der DreamHack Open insgesamt 2,3 Millionen US-Dollar an die besten Profi-Gamer ausgeschüttet.

    Zur DreamHack Leipzig 2017 werden wie im vergangenen Jahr prominente Profi-Teams direkt eingeladen. Doch auch auf der Amateurszene liegt weiterhin ein großer Fokus, so dass aufstrebende Amateur-Teams in einer offenen Qualifikation um eine Chance kämpfen können, sich im Januar mit den Besten der Welt zu messen. Das Turnier erstreckt sich über die gesamte Festivaldauer und beginnt mit der Gruppenphase bestehend aus zwei Vierergruppen. Aus jeder Gruppe qualifizieren sich die beiden jeweils besten Teams für die Halbfinals, in denen die Finalteilnehmer ermittelt werden. Am letzten Tag steigt dann das große Finale.

    Details zu den teilnehmenden Teams und zum Ablauf werden in den kommenden Wochen bekanntgegeben.

    Über die DreamHack Leipzig

    Die DreamHack Leipzig ist die offizielle deutsche Plattform der schwedischen DreamHack, dem weltweit größten eSports-Festival mit Veranstaltungen unter anderem in Schweden, Frankreich, Großbritannien, Spanien und Rumänien. DreamHack ist außerdem ein Produktionsunternehmen mit Fokus auf Gaming, eSports, Musik und Arena-Produktionen sowohl für das traditionelle Fernsehen als auch für das Internet. Die DreamHack Leipzig feierte vom 22. bis 24. Januar 2016 mit mehr als 13.000 Besuchern ihre Premiere und findet jährlich statt. Veranstalter ist die Leipziger Messe GmbH mit der Schenker Technologies GmbH als Mitorganisator und der DreamHack AB als Gründer. Hauptbestandteile des Festivals sind zahlreiche professionelle eSports-Turniere mit insgesamt sechsstelligen Preisgeldern, die Ausstellung DreamExpo mit dem dazugehörigen DreamStore und ein LAN-Bereich mit über 1.000 Plätzen. Abgerundet wird der Festivalcharakter durch ein umfangreiches Eventprogramm rund um das Thema Gaming an allen drei Veranstaltungstagen. Weitere Informationen finden Sie auf www.dreamhack-leipzig.de

    Partner der DreamHack Leipzig 2017

    XMG ist die Gaming-Kultmarke der Schenker Technologies GmbH, einem der führenden Anbieter individuell konfigurierbarer Notebooks und Desktop-PCs. Seit der Entstehung vor über 10 Jahren haben zahlreiche XMG Gaming-Notebooks und -PCs Auszeichnungen von deutschen und internationalen Medien erhalten. XMG fördert und unterstützt Spieler, Teams und Events in ganz Europa.

    Ballistix ist die einzige Gaming-Marke, die von Beginn bis Fertigstellung von Micron als einem der größten Speicherhersteller komplett gebaut und getestet wird. Arbeitsspeicher und SSDs von Ballistix steigern die Gaming-Performance auf das nächste Level – unterstützt durch wettbewerbsfähige Garantien, eine passionierte Fan-Community und ein besonderes Gamer-Support-Team.

    In eigener Sache – Wir knacken gemeinsam die 250 & kaufen den „Melder“ frei

    https://www.l-iz.de/bildung/medien/2016/10/in-eigener-sache-wir-knacken-gemeinsam-die-250-kaufen-den-melder-frei-154108

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ