2 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Kreisvorstandswahl der MIT Leipzig: Ronald Pohle als Kreisvorsitzender bestätigt

Mehr zum Thema

Mehr

    Ronald Pohle, Mitglied des Sächsischen Landtages, wurde einstimmig in seiner Funktion als Kreisvorsitzender der MIT Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU Leipzig bestätigt. Am 02.11.2016 fand die Wahl des Kreisvorstandes der MIT im Restaurant Stottmeister statt. Auch die beiden Stellvertreter Dr. Christiane Schenderlein und Ralf Vogt wurden in ihren Funktionen wiedergewählt, ebenso Bernd Wickfelder als Schatzmeister. Zudem bleibt auch die Rolle des Schriftführers weiterhin durch Silvia Füßl besetzt. Außerdem wurden noch fünf Beisitzer gewählt.

    Ronald Pohle betont: „Ich freue mich weiterhin meine Position in der MIT ausführen zu können und bedanke mich für das mir entgegengebrachte Vertrauen. Insgesamt beurteile ich den Leipziger Kreisvorstand der MIT als sehr gut aufgestellt. Besonders hervorheben möchte ich die qualitative Stärkung der MIT in den letzten Jahren. Als politische Vertreterin der mittelständischen Wirtschaft wollen wir mit unseren Initiativen aber auch mit unseren sehr gut besuchten Veranstaltungen unsere Region wirtschaftspolitisch mitgestalten. Beispielhaft dafür steht die Veranstaltung mit Thilo Sarrazin im Mai dieses Jahres, die als breite gesellschaftspolitische Diskussionsplattform wirkte.

    Im kommenden Jahr wird uns ein weiteres Thema beschäftigen: die Bildung in Deutschland. Dazu laden wir den Wissenschaftsjournalisten Professor Harald Lesch ein, der auch als Fernsehmoderator, Naturphilosoph und Astrophysiker bekannt ist. Seine Auseinandersetzung mit dem Thema Bildung verspricht sowohl kontrovers als auch lehrreich zu werden. Damit bietet die MIT eine wirtschafts- und bildungspolitisches Podium für Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik.“

    In eigener Sache – Wir knacken gemeinsam die 250 & kaufen den „Melder“ frei

    https://www.l-iz.de/bildung/medien/2016/10/in-eigener-sache-wir-knacken-gemeinsam-die-250-kaufen-den-melder-frei-154108

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ