15 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

2. Leipziger Mitsingnacht geht am 1. April über die Bühne

Von SMS - Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz
Anzeige
Werbung

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Werbung
    Anzeige

    Bei der 2. Leipziger Mitsingnacht, einer Benefizaktion für das Projekt „Young Stage“ am kommenden Sonnabend wird das Publikum in der Leipziger Peterskirche in Schwingung versetzt. Das Jugendprojekt „Young Stage Leipzig 2017“ – ein Musical von und mit 80 Schülerinnen und Schülern mit und ohne Migrationshintergrund und verschiedener Schulformen, soll mit Freude am Singen zu mehr Toleranz und Akzeptanz an Schulen beitragen. Integrationsministerin Petra Köpping hat für die Leipziger Mitsingnacht und das Projekt „Young Stage“ die Schirmherrschaft sowie eine Goldpartnerschaft übernommen.

    Sie sagt: „Gemeinsam singen, gemeinsam lachen, gemeinsam eine gute Zeit verbringen – ganz gleich woher man kommt. Und übrigens auch ganz gleich, ob man eine begnadete Sängerin oder Sänger ist. Was an diesem Abend zählt sind die Freude an der Musik und das gegenseitige Kennenlernen. Und dazu lade ich Alle ganz herzlich ein.“

    Der Staatsministerin stehen eine Anzahl von Freikarten zur Verfügung, die sie u. a. an Vereine und Initiativen der Flüchtlingshilfe und Integrationsarbeit sowie an den Lions-Club Borsdorf-Parthenaue weitergegeben hat.

    Der Club-Präsident Andreas Padberg erklärt: „Die Leipziger Mitsingnacht ist eine tolle Gelegenheit, um andere Menschen kennenzulernen und mehr voneinander zu erfahren. Beim gemeinsamen Singen stimmen alle von Anfang an mit ein und mögliche Berührungsängste haben gar keine Chance. Ich danke Frau Köpping, dass sie uns auf dieses wichtige Projekt aufmerksam gemacht hat. Wir werden die Gelegenheit nutzen, die Werbetrommel zu rühren und vor Ort Spenden für das Projekt ‚Young Stage‘ zu sammeln.“

    Im Rahmen der Leipziger Mitsingnacht geben vier Chöre gemeinsam mit dem Publikum alles für einen guten Zweck. Nacheinander stehen die Chöre auf der Bühne und legen los. Über große Leinwände an den Seiten werden Songtexte für die Zuschauerinnen und Zuschauer gut sichtbar eingeblendet, so dass alle gleich mit einstimmen können. Das Repertoire reicht von Volksliedern bis hin zu aktuellen Hits. Der Leipziger Singer-/Songwriter Neo Kaliske führt durch den musikalischen Abend.

    2. Leipziger Mitsingnacht
    Termin: Sonnabend, 1. April 2017
    Uhrzeit: 20 Uhr
    Ort: Peterskirche, Schletterstraße 5, 04107 Leipzig

    Hinweis: Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.

    In eigener Sache: Lokaler Journalismus in Leipzig sucht Unterstützer

    https://www.l-iz.de/bildung/medien/2017/03/in-eigener-sache-wir-knacken-gemeinsam-die-250-kaufen-den-melder-frei-154108

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige