8.6 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Die Fakultät Medien der HTWK Leipzig lädt am 25. März zum Schnuppertag Drucktechnik

Von Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig
Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Wie wird eine Straßenbahn bedruckt, wie kommt der Herkunftscode auf die Eierschale und welche Merkmale machen einen Geldschein fälschungssicher? Am Schnuppertag Drucktechnik zeigt die Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK Leipzig), wie vielseitig diese Branche ist. Am Sonnabend, den 25. März 2017 können sich Studieninteressierte über den Bachelor-Studiengang Drucktechnik informieren und sich in einem Workshop selbst ausprobieren. Schnuppern kann man von 10 bis 16 Uhr im Gutenberg-Bau der HTWK Leipzig in der Gustav-Freytag-Straße 42. Die Teilnahme ist kostenlos.

    „Vom Aufwachen bis zum Schlafengehen umgeben uns Druckprodukte, ohne dass uns das immer bewusst ist. Text und bunte Bilder sind nicht alles, was Druck kann! Von unsichtbaren Merkmalen in Geldscheinen und Ausweisen über Leiterbahnen und Platinen bis hin zu dreidimensionalen Objekten – auch das ist Druck. Bekannte Technologien mit neuen Anwendungsfeldern zu verknüpfen ist spannend. Die Kenntnis des Druckprozesses allein reicht dabei nicht aus, auch die Datenaufbereitung und abschließende Verarbeitungstechnik gehören dazu“, betont Prof. Inés Heinze von der Fakultät Medien.

    Auf einem Streifzug durch die Vielfalt gedruckter Erzeugnisse erhalten Studierende in spe einen Einblick in das Berufsfeld sowie Informationen über die Strukturen und Inhalte des Studiums. Außerdem können sie sich beim Workshop „Drucken – kreativ, individuell, faszinierend“ in kleinen Gruppen ausprobieren und am Ende etwas Selbstgedrucktes mit nach Hause nehmen. Darüber hinaus ermöglicht der Schnuppertag Drucktechnik den Austausch mit Studierenden und Absolventen: Der Mittagsimbiss sowie das abschließende Get Together bei Kaffee und Kuchen bieten Gelegenheit für Gespräche.

    Weitere Informationen hier

    Anmeldung bitte unter: ines.heinze@htwk-leipzig.de

    In eigener Sache: Lokaler Journalismus in Leipzig sucht Unterstützer

    https://www.l-iz.de/bildung/medien/2017/03/in-eigener-sache-wir-knacken-gemeinsam-die-250-kaufen-den-melder-frei-154108

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige