-1.8 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Grundschule und Hort forum thomanum eingeweiht

Von forum thomanum Leipzig e.V.

Mehr zum Thema

Mehr

    Nach über 19 Monaten Bauzeit und vielen Jahren vorbereitender Maßnahmen ist es endlich so weit: die Grundschule und der Hort forum thomanum sind auf dem Bildungscampus forum thomanum angekommen. Mit diesem Schritt ist ein weiterer Baustein der Vision forum thomanum aus dem Jahr 2002 Wirklichkeit geworden.

    Nach der Erteilung der Baugenehmigung im Jahr 2014 und der Zusage des Förderzuschusses durch das Land Sachsen in Höhe von ca. 1,5 Mio Euro für den Schulneubau sowie einer Förderung für den Umbau des Gemeindehauses der Lutherkirche zum Hort von 450.000 Euro durch das Amt für Stadterneuerung und Wohnungsbauförderung, konnte mit der Errichtung des vom Architekturbüro Weis & Volkmann geplanten Neubaus der Schule und des Umbaus des Gemeindehauses zum Hort begonnen werden.

    Die Baukosten von Grundschule und Hort belaufen sich auf insgesamt ca. 7,6 Mio Euro.

    Die Schüler*innen sowie die Lehrer*innen und Pädagog*innen durften die neuen Gebäude am 6. März 2017 beziehen.

    Die Grundschule forum thomanum wurde 2010 auf Vorschlag und in Abstimmung der Stadt Leipzig in privater Trägerschaft zur Nachwuchsförderung des Thomanerchores gegründet.

    Träger der Schule ist die gemeinnützige forum thomanum Schulen GmbH. Die Schule erhielt im Juli 2013 die staatliche Anerkennung als Ersatzschule durch die Sächsische Bildungsagentur. Mit Beginn dieses Schuljahres wurde die Schule zweizügig. Die Schule können einmal max. 215 Kinder besuchen.

    Aufbauend auf die 800-jährige Tradition der THOMANA (Thomaskirche, Thomanerchor und Thomasschule) mit ihrem Motto „glauben singen lernen“ ist das Ziel des forum thomanum, Kindern und Jugendlichen eine Ausbildung mit einem musikalischen und sprachlichen Profil, eingebettet in das christliche Wertesystem anzubieten.

    Entsprechend werden die drei Profile des forum thomanum – Musik, Sprache, Religion – von allen Schüler*innen in der Grundschule und im Hort täglich ge- und erlebt. Zur Unterstützung des musikalischen Profils besteht eine Kooperation mit der Hochschule für Musik und Theater F. M. Bartholdy, Leipzig.

    Mit der Pflanzung eines Kastanienbaumes danken der Vorstand, die Geschäftsstelle und die Mitglieder Pfarrer Christian Wolff für sein überaus ertragreiches Wirken als Vereinsvorsitzender für das forum thomanum seit der Gründung im Jahr 2002 bis 2016.

    In eigener Sache: Lokaler Journalismus in Leipzig sucht Unterstützer

    https://www.l-iz.de/bildung/medien/2017/03/in-eigener-sache-wir-knacken-gemeinsam-die-250-kaufen-den-melder-frei-154108

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ