2.9 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Dienstag, 19. Januar 2021
Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Ökumenische Telefonseelsorge: Neuer Kurs für ehrenamtlich Mitarbeitende

Von Kirchenbezirk Leipzig

Mehr zum Thema

Mehr

    Im Januar 2018 beginnt ein neuer Ausbildungskurs für ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei der Ökumenischen Telefonseelsorge Leipzig. Getragen wird die Arbeit der Einrichtung augenblicklich von ca. 45 ehrenamtlichen Mitarbeitenden am Telefon sowie der Leiterin und einer Mitarbeiterin in der Verwaltung der Geschäftsstelle.

    Um den augenblicklichen Stand an Mitarbeitern wieder zu erweitern, und die Präsenz am Telefon rund um die Uhr weiterhin gewährleisten zu können, benötigt das Team Verstärkung. Gesucht werden interessierte und motivierte Menschen, die sich für diese Arbeit am Telefon ausbilden lassen möchten.

    Ein offenes Ohr, Verschwiegenheit, Lernbereitschaft und Vorurteilsfreiheit sind die Eigenschaften, die Mitarbeitende in der Telefonseelsorge mitbringen sollten. Sie erhalten eine fundierte Ausbildung in Gesprächsführung, sowie ständige Weiterbildung und Supervision, um gut gerüstet an diese Aufgabe gehen zu können.

    Interessenten möchten sich bitte telefonisch in der Geschäftsstelle der Telefonseelsorge Leipzig unter 0341/9940676 melden: montags, dienstags 8-11 Uhr, mittwochs 11-14 Uhr und donnerstags 15-18 Uhr oder per E-Mail unter telefonseelsorge@diakonie-leipzig.de.

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ