10.6 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Spenden für Haus- und Gedenktafel zum Druck „Das Kapital“ von Karl Marx in Leipzig

Anzeige
Werbung

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Werbung

    Im Mai 2018 jährt sich der 200. Geburtstag von Karl Marx. Die Erstausgabe seines Hauptwerkes „Das Kapital“ wurde in Leipzig gedruckt. Aus diesem Anlass sammelt die Stadt Leipzig auf Beschluss des Stadtrates Spenden, um eine Haus- und Gedenktafel zu anzufertigen.

    Karl Marx gilt als einer der weltweit einflussreichsten politischen Denker des 19. und 20. Jahrhunderts. Er pflegte über Jahrzehnte vielfältige Beziehungen zu Leipzig: Beispielsweise wurden die Erstausgaben der drei Bände seines Hauptwerkes „Das Kapital“ in Leipzig gedruckt.

    Die Haus- und Gedenktafel soll über Spendengelder finanziert werden. Diese können ab sofort auf das Konto der Stadt Leipzig überwiesen werden:

    Stadt Leipzig
    IBAN: DE76 8605 5592 1010 0013 50
    BIC: WELADE8LXXX
    Betreff: VG 5.0451.000065.8

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ

    Anzeige
    Anzeige