-2.3 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Energieeffizientes Sanieren: Das Umweltinformationszentrum berät

Mehr zum Thema

Mehr

    Ein Fachmann vom Verein für ökologisches Bauen Leipzig e. V. gibt Auskunft zu umweltgerechten Bau- und Dämmstoffen, regenerativen Energien, Solaranlagenn oder Energiesparkonzepte für Wohnraum.

    Dämmstoffen, regenerativen Energien, Solaranlagenn oder Energiesparkonzepte für Wohnraum. Des Weiteren gibt es Informationen über verschiedene Möglichkeiten von Förderung etwa durch die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) bzw. das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA). Auch ein kostenloser Energiecheck für Gebäude ist möglich. Angeboten werden auch die Einsichtnahme oder Erläuterungen zur Bauherrenmappe der Stadt Leipzig. In dieser wird über die effektivsten Möglichkeiten der Energie- und Wärmeversorgung sowie über den Weg der Bauantragsstellung und -genehmigung informiert.

    Weitere Informationen gibt es unter der Rufnummer (0341) 123-6711, auf der Internetseite der Stadt Leipzig www.leipzig.de/uiz sowie persönlich im UiZ (Prager Straße 118-136, Haus A.II). Geöffnet ist Dienstag und Donnerstag jeweils von 10 bis 12 Uhr und 14 bis 17 Uhr.

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ