13.4 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Student_innenRat beschließt Semesterticket für weitere fünf Jahre

Mehr zum Thema

Mehr

    Gestern, am 30.10.2018, hat der Student_innenRat (StuRa) der Universität Leipzig beschlossen den zum 01.10.2019 auslaufenden Semesterticketvertrag um fünf weitere Jahre zu verlängern. Das vorliegende Angebot des Mitteldeutschen Verkehrsverbundes (MDV) wurde trotz eines kontinuierlichen Preisanstiegs von aktuell 125 € auf 175 € im Wintersemester 2023/24 mit großer Mehrheit durch den StuRa angenommen.

    Studierende außerhalb des Zentrums, in angespannten finanziellen Situationen, mit Kind oder schlicht in ihrer Mobilität eingeschränkte, sind darauf angewiesen“, so Lasse Emcken, Sprecher der Juso-Hochschulgruppe Leipzig.

    „Die Verhandlungen mit dem MDV waren schwierig, dennoch sind wir mit diesem Ergebnis zufrieden. Bei Beibehaltung der bisherigen Konditionen konnten wir einige Verbesserungen herausschlagen. Besonders der Härtefallausgleich und die Vorabnutzung des ÖPNV für Erstimmatrikulierte ist ein wichtiger Fortschritt.

    Trotzdem stellt die Erhöhung des Semesterticketpreises einen schweren Rückschlag dar. In kommenden Verhandlungen muss dafür gesorgt werden, dass ein erneuter Preisanstieg um 40 % nicht erneut passiert“, so Emcken weiter.

    Generell steht für die Juso-Hochschulgruppe Leipzig fest: Zukunftsfähig ist  Mobilität nur, wenn sie ökologisch, nachhaltig, inklusiv, integriert und sozial gerecht ist. Wir fordern, dass allen Menschen gleichberechtigte Mobilitätsteilhabe zugesichert wird und politische Entscheidungsträger*innen in ein integriertes Konzept aus verschiedenen Verkehrsmitteln investieren. Das Semesterticket ist für uns integral, um zumindest für Studierende diesen Zielen näherzukommen.

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ