Semesterticket

Wer an der Uni Leipzig studieren möchte, muss mit jährlich steigenden Beiträgen rechnen. Foto: Antonia Weber
Bildung

Studieren wird teurer: Warum die Semesterbeiträge seit Jahren steigen

Einige Studierende werden diesen Sommer wohl erneut erstaunt geschaut haben, als der neue Semesterbeitrag fällig wurde. Stolze 243,50 Euro muss man für die kommenden sechs Monate bezahlen, um an der Universität Leipzig lernen zu können. Über die drei vorhergehenden Corona-Semester seit Sommer 2020 stiegen die Gebühren bereits um 15 Euro auf 235 Euro an.

Scroll Up