3.8 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 15. Oktober 2021

Freitag, der 15. Oktober 2021: Deutsche Sprache, Sondierungen und Aufruf zur Solidemo

Ganz aktuell gibt es in Leipzig einen Aufruf zu einer Solidemo um 22:30 Uhr am Herderpark. Anlass ist die Räumung eines Wagenplatzes in Berlin. Dort wurde heute auch weiter sondiert mit dem Ergebnis eines 12-seitigen Papiers. Zudem hat sich ein Verein blamiert, der angeblich um die deutsche Sprache besorgt ist. Die LZ fasst zusammen, was am Freitag, dem 15. Oktober 2021, in Leipzig, Sachsen und darüber hinaus wichtig war.

„Feiertag für die Demokratie“ – Sächsischer Bürgerpreis 2021 verliehen

Zum elften Mal ist gestern Abend in Dresden der Sächsische Bürgerpreis verliehen worden. Gemeinsam mit der Stiftung Frauenkirche Dresden und der Kulturstiftung Dresden der Commerzbank würdigte der Freistaat Sachsen Vereine, Initiativen oder Einzelpersonen für ihren herausragenden Einsatz für die Demokratie, Heimat und Umwelt sowie andere Menschen bei uns und weltweit.

2. Polizeibericht 15. Oktober: Sexuelle Handlungen vor Kindern, Diebstahl aus Werkstatt, Unfallflucht

Am vergangenen Dienstag kam es zu einer Beschädigung an einem geparkten Opel Astra+++Auf nicht bekannte Art und Weise drangen bislang Unbekannte in eine Werkstatt eines Landwirtschaftsbetriebes südlich von Leipzig ein+++Über das Wochenende muss ein Fahrzeug an die Grundstücksmauer einer Firma in der Dübener Straße gefahren sein.

Demokratiearbeit im Schnelltest

Austausch, Anregungen für die eigene Arbeit holen oder Netzwerken: Die jährlichen Demokratiekonferenzen im Landkreis Leipzig haben viele Funktionen. In diesem Jahr stand das Thema Demokratiearbeit im Schnelltest auf der Agenda. Rund 40 Akteurinnen und Akteure in der politischen Bildung trafen sich Alten Kranwerk um zu Methoden und Ansätzen der Demokratiearbeit in Krisenzeiten zu diskutieren. 

Frischer Wind für die Schaltzentrale: Chemie begrüßt Neuzugang Dennis Mast im Leutzscher Holz

Die BSG Chemie Leipzig hat Verstärkung im zentralen Mittelfeld gesucht, gefunden, verpflichtet und freut sich nun, Dennis Mast als Neuzugang in Leutzsch vorstellen zu dürfen. Der 29jährige Linksfuß, der sich im zentralen Mittelfeld zwar am wohlsten fühlt, aber dennoch auch in einer offensiveren Rolle auf der linken Seite auftreten kann, soll mit seiner Erfahrung aus fast 200 Spielen in der 2. Bundesliga und der 3. Liga Stabilität ins Zentrum und neue Impulse in den Angriff bringen. Sein Vertrag läuft zunächst bis zum 30. Juni 2024.

Spendenaktion „Nothilferucksack“ für Obdachlose in Leipzig

Leipzig ist beliebt wie nie und immer mehr Menschen ziehen hierher. Der Anstieg der Einwohner/-innenzahl hat aber auch seine Schattenseiten: Mieten steigen und Wohnraum wird knapp. Die Zahl der Wohnungs- und Obdachlosen steigt.

Studieren wird teurer: Warum die Semesterbeiträge seit Jahren steigen

Einige Studierende werden diesen Sommer wohl erneut erstaunt geschaut haben, als der neue Semesterbeitrag fällig wurde. Stolze 243,50 Euro muss man für die kommenden sechs Monate bezahlen, um an der Universität Leipzig lernen zu können. Über die drei vorhergehenden Corona-Semester seit Sommer 2020 stiegen die Gebühren bereits um 15 Euro auf 235 Euro an.

Neues modulares Forschungsgebäude der TU übergeben

In nur zehn Monaten Bauzeit hat die TU Dresden in Eigenregie ein neues, aus 33 vorgefertigten Raumzellen zusammengesetztes Modulgebäude errichtet. Büros und Labore beherbergen auf 1.200 Quadratmetern rund 45 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der in das Center for Advancing Electronics Dresden (cfaed) eingebundenen Professur für Molekulare Funktionsmaterialien und des Exzellenzclusters Complexity and Topology in Quantum Matter (ct.qmat).

Klima macht Schule! Schulkonferenz in Dresden mit Auszeichnung der Klimaschulen

Rund 70 Schüler und Lehrer der 23 Klimaschulen und 18 Bewerberschulen in Sachsen nehmen an der diesjährigen Klimaschulkonferenz am Donnerstag und Freitag (14. und 15. Oktober) in Dresden teil. Auf sie warten ein intensives Programm mit Expertengesprächen, einem wissenschaftlichen Vortrag, Austauschforen und die Auszeichnung der neuen Klimaschulen. Während der erste Tag digital stattfindet, erfolgt die Auszeichnung der sechs neuen Klimaschulen in Präsenz.

Sachsen unterstützt Digitalisierung in der Logistikbranche

Das Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr (SMWA) unterstützt das Netzwerk Logistik Mitteldeutschland e.V. im Rahmen einer Förderung als Kooperationsnetzwerk in den kommenden drei Jahren mit 160.000 Euro. In dem Kooperationsnetzwerk werden die Ergebnisse und Handlungsempfehlungen der im Auftrag des Wirtschaftsministeriums erstellten Studie zur Logistikwirtschaft im Freistaat aus dem Jahr 2019 aufgegriffen.

Rico Gebhardt (Linike): Michael Kretschmer kritisiert anstehende Regierungsbeteiligung der Linken

Ministerpräsident Michael Kretschmer hat heute in seiner Eigenschaft als CDU-Landeschef die SPD wegen ihrer Ambitionen zu Bündnissen mit den Linken in Mecklenburg-Vorpommern und Berlin kritisiert.

Umbau der Bushaltestelle „Göbschelwitz“

Ab Montag, den 18. Oktober, wird die Bushaltestelle „Göbschelwitz“ in der Göbschelwitzer Straße für voraussichtlich fünf Wochen zu einer barrierefreien Haltestelle umgebaut. Dazu wird der Gehweg verbreitert und die Straße im Bereich der Bushaltestelle erneuert. Die durch den Zweckverband für den Nahverkehrsraum Leipzig geförderte Gesamtmaßnahme wird in drei Bauphasen unterteilt.

Der Stadtrat tagte: Perspektive für Mieter und Nutzer am Kulkwitzer See + Video

Zu später Stunde entschied der Leipziger Stadtrat am Mittwoch, 13. Oktober, auch den Antrag der Linksfraktion zur Auflösung des Zweckverbandes Kulkwitzer See. Die Stadt Markranstädt hat die Auflösung für ihren Teil schon 2012 beschlossen. Seitdem eiert Leipzig herum und hat die Situation für die dort Aktiven erst aufschaukeln lassen. Aber der Stadtrat hat nun eine klare Entscheidung getroffen.

Coronavirus Landkreis Leipzig: 16.010 bestätigte Fälle (Stand 15. Oktober 2021)

Seit Anfang März 2020 wurden 16.010 (+ 50 zum Vortag) Infektionen im Kreisgebiet über PCR-Tests nachgewiesen. Derzeit befinden sich 757 Personen in Quarantäne, darunter 472 infizierte Personen.

Staatsminister Günther: Grüne Berufe brauchen gute Leute

Sachsens Umwelt- und Landwirtschaftsminister Wolfram Günther hat am Donnerstag (14.10.) in Dresden 39 Jahrgangsbeste der Auszubildenden sowie die besten neun Ausbildungsbetriebe im Bereich der grünen Berufe ausgezeichnet.

Abschluss der Österreichreise: Staatsministerin Barbara Klepsch zieht positive Bilanz

Kultur- und Tourismusministerin Barbara Klepsch zieht aus der viertägigen Österreichreise eine positive Bilanz. Der Erfahrungsaustausch mit unterschiedlichen Akteuren aus dem Tourismus hat gezeigt, dass Sachsen und die besuchten Regionen Wien, Niederösterreich und Burgenland viele Gemeinsamkeiten im touristischen Angebot und im Gästeverhalten aufweisen.

Unerlaubter Handel mit Kriegswaffen

Die Staatsanwaltschaft Dresden hat gegen einen 55-jährigen Niederländer Anklage zum Amtsgericht Dresden - Schöffengericht - erhoben. Dem Beschuldigten liegt u. a. versuchte Durchfuhr von Kriegswaffen durch das Bundesgebiet und unerlaubte Einfuhr von Schusswaffen und Munition zur Last.

Beratung zum energieeffizienten Sanieren von Wohnraum im UiZ

Wer energiesparend bauen und sanieren möchte, kann sich am Dienstag, 19. Oktober, zwischen 16 und 18 Uhr über das Umweltinformationszentrum der Stadt Leipzig (UiZ) kostenlos beraten lassen.

„Der Trick mit dem Plastik“: Filmworkshop für Kinder

In den Oktoberferien bietet die Medienwerkstatt Leipzig gemeinsam mit dem Umweltinformationszentrum der Stadt Leipzig einen Trickfilm-Workshop für Kinder ab 10 Jahren an. Unter dem Titel „Der Trick mit dem Plastik – Mach' deinen eigenen Film für die Umwelt“ wird anhand von Beispielen wird die Belastung der Umwelt durch Plastik aufgezeigt.

Internationale Verstärkung für das Pflegeteam

In dieser Woche hat das große, 2000 Personen zählende UKL-Pflegeteam ganz besondere Verstärkung bekommen: Sechs neue Kolleginnen begannen ihren Dienst im Operationssaal und auf den Stationen des Universitätsklinikums Leipzig. Ihr Arbeitsweg für den ersten Tag war 10.302 Kilometer lang und begann auf den Philippinen. In den nächsten Monaten werden ihnen 16 weitere Pflegekräfte folgen.

Aktuell auf LZ