1.9 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Musiker spenden für Musikschüler: 580 Euro für Musik macht schlau

Mehr zum Thema

Mehr

    Die Leipziger sind ein ebenso sanges- wie spendenfreudiges Völkchen. Aus der langen "Nacht der Chöre" im September wurden nun 580 Euro für das Projekt "Musik macht schlau" an die Stiftung Bürger für Leipzig gespendet.

    „Wir freuen uns, dass der Musikunterricht für benachteiligte Kinder auch zehn Jahre nach dem Start des Projekts die Herzen der Leipziger erreicht. Wir wollen mithelfen, dass alle Kinder ihre Talente entdecken können und Selbstvertrauen gewinnen – unabhängig vom Geldbeutel der Eltern. Das ist von jeher ein zentrales Ziel der Stiftung Bürger für Leipzig“, betont Regina Liebold im Namen des Vorstands.

    Das Soziokulturelle Zentrum Budde-Haus in Gohlis hatte am 15. September gemeinsam mit dem Leipziger Chorverband die erste „Nacht der Chöre“ als großes Fest der Sangesfreude ausgerichtet. 250 Besucher nutzten die Gelegenheit, sieben Chören und Vocalensembles mit einem großen Repertoire an Chormusik zu lauschen.

    „Es ehrt uns ganz besonders, dass zur Nacht der Chöre Musikerinnen und Musiker für Musik macht schlau gespendet haben, denn sie wissen am Besten, wie sehr Musikunterricht die persönliche Entwicklung fördert“, bedankt sich für Florian Schetelig vom GeyserHaus. Auch Jürgen Schrödl freut sich über die erfolgreiche Premiere: „Wir werden die Nacht der Chöre auf jeden Fall im nächsten Jahr wiederholen“, so der Leiter des Budde-Hauses. Geplant ist die Veranstaltung für Herbst 2019, interessierte Chöre können sich aber schon jetzt melden.

    Hintergrund
    Die Stiftung Bürger für Leipzig hat 2008 gemeinsam mit dem GeyserHaus das Projekt Musik macht schlau gestartet. Seither konnten mehr als 100 Stipendien für benachteiligte Kinder und Jugendliche vergeben werden. Der Unterricht findet an der Musikschule im GeyserHaus statt.
    Weitere Informationen zum Projekt: http://mms.geyserhaus.de

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ