7.1 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 6. Dezember 2018

Arbeits- und Sozialministerkonferenz (ASMK) in Münster – Bedingungen für Pflegekräfte müssen deutlich verbessert werden

Die Arbeits- und Sozialministerminister der Länder haben sich gestern und heute (5./6. Dezember 2018) auf ihrer Jahrestagung in Münster getroffen. Einen Schwerpunkt des Treffens bildete das Thema Pflege als derzeit eine der großen Herausforderungen in Deutschland.

Am 4. November 2019 im Haus Auensee: Fettes Brot – Lovestory

Vorsatz fürs neue Jahr: endlich mal wieder verlieben. In die Welt, das Leben, die Menschen. Zugegeben: man möchte sie, es und alle gut finden, aber es ist grad schwer. Mensch ärgert momentan hart. Einzelne und ganze Gesellschaften driften nach rechts, verlieren sich in der Dunkelheit. Fettes Brot können davon immer schon ein launiges Lied singen.

Soko Chemnitz nur ein Trick? „Zentrum für Politische Schönheit“ beendet Online-Fahndung nach Rechtsradikalen

Nachdem das Künstlerkollektiv „Zentrum für Politische Schönheit“ eine Online-Fahndung nach Rechtsradikalen gestartet hat, gibt es nun eine neue Wendung: Das alles sei nur ein Trick gewesen. Die Teilnehmer der Demonstrationen in Chemnitz sollten ihre Namen in die Suchfunktion der Webseite soko-chemnitz.de eingeben, um möglichst viele Daten über Einzelpersonen und Netzwerke zu verraten. Inwiefern die Aktivisten damit tatsächlich neue Erkenntnisse sammeln könnten, lässt sich derzeit nicht einschätzen.

Delegation aus Südkorea informierte sich in der „Runden Ecke“, wie aus einem Diktatur-Gebäude ein Museum entsteht

Gestern besuchte der Vorstandsvorsitzende Jintae Cho von der „18. Mai Stiftung“ aus Gwangju in Südkorea mit Begleitern und Frau Han Jung-Hwa vom Korea Verband in Berlin die Gedenkstätte Museum in der „Runden Ecke“. Die Stiftung, die seit 1994 an den blutig niedergeschlagenen Aufstand vom 18. Mai 1980 in Gwangju erinnert, der heute als Meilenstein der Demokratiebewegung Südkoreas gefeiert wird, sucht bei seinem Deutschland-Besuch nach einem Modell für ein eigenes Museum.

Leipziger Büro im Deutschen Haus in Ho-Chi-Minh-Stadt eröffnet

Knapp 2.500 Vietnamesen leben in Leipzig und nun ist Leipzig auch in ihrer Heimat vertreten: Heute haben Bürgermeister Torsten Bonew zusammen mit Andreas Siegel, Generalkonsul der Bundesrepublik Deutschland in Ho-Chi-Minh-Stadt, und Marko Walde, Delegierter der Deutschen Wirtschaft in Vietnam, das Leipziger Büro im Deutschen Haus Ho-Chi-Minh-Stadt eröffnet.

Aktion am 12. Dezember vor dem Neuen Rathaus von Leipzig kohlefrei zur Klimakonferenz

Diese Woche hat Oberbürgermeister Burkhart Jung den Ausstieg Leipzigs aus der Fernwärme des Braunkohlekraftwerks Lippendorf verkündet. Auf der COP24 wird gleichzeitig die Umsetzung des Pariser Klimaabkommens von 2015 diskutiert. Der Klimawandel ist währenddessen in vollem Gange. Selbst in Deutschland treten mehr Extremwetterereignisse auf. Doch der Treibhausgasausstoß sinkt nicht. Im Gegenteil: die CO2-Emissionen waren 2018 global so hoch wie nie zuvor.

UKL startet zum Jubiläumsjahr Informationswoche zur Organspende

Auf den Tag genau 25 Jahre nach der ersten Lebertransplantation am Universitätsklinikum Leipzig startet das UKL am 12. Dezember eine Informationswoche zum Thema Organspende. Zu deren Auftakt erhalten die Transplantationsmediziner Unterstützung durch den ersten Patienten, der am UKL eine Lebertransplantation erhalten hat, und von Michael Trischan alias Hans-Peter Brenner aus der MDR-"Sachsenklinik".

Polizeibericht, 6. Dezember: Radlerin erfasst, Raubüberfall, Zwei Taschendiebe etappt

Gestern Abend erfasste am Rossplatz eine VW-Fahrerin beim Abbiegen eine Radlerin. Als der Rettungswagen eintraf, fuhr sie allerdings davon – die Polizei sucht dringend nach Zeugen +++ Ein 18-jähriger Wittenberger wurde in der Angerstraße in Altlindenau von drei Angreifern überfallen und seiner Geldbörse samt einer mittleren dreistelligen Geldsumme beraubt +++ Beim Versuch eine ältere Dame (73) zu bestehlen, wurden zwei Männer aber von der Einsatzgruppe Bahnhof-Zentrum am Hauptbahnhof in Leipzig überrascht und anschließend gestellt.

Zeugnisübergabe für die neuen mitteldeutschen Justizsekretäre

Sachsens Justizstaatssekretärin Andrea Franke hat heute in einer Feierstunde im Ausbildungszentrum Bobritzsch 84 Justizsekretären ihre Abschlusszeugnisse überreicht.

Sachsens Justizminister Sebastian Gemkow dankt ehrenamtlichen Richtern

Heute hat Justizminister Sebastian Gemkow 80 ehrenamtliche Richter in das Sächsische Staatsministerium der Justiz eingeladen, um ihnen persönlich für ihr Engagement zu danken. Die ehrenamtlichen Richter waren im Jahr 2018 schon zwei oder sogar vier Amtsperioden und damit 10 oder 20 Jahre tätig.

Grüne wollen mehr richtige Wildnisgebiete in sächsischen Wäldern

Die Diskussion um die Leipziger Forstwirtschaftspläne ebbt nicht ab. Sie scheinen so überhaupt nicht in eine Zeit zu passen, in der Pflanzen- und Tierwelt massiv unter menschlichen Einflüssen leiden. Nicht nur der Sommer, auch die Winterstürme haben dem sächsischen Wald schon zugesetzt. Und die Bäume stürzten zu Tausenden um – im Wirtschaftswald. Höchste Zeit, so fordern die Grünen, dass mehr Wald wieder sich selbst überlassen wird und gesunden kann.

Fahrplanwechsel am 9. Dezember 2018 der Mitteldeutschen Regiobahn

Zum Fahrplanwechsel 2018 / 2019 werden einige positive Veränderungen für die Fahrgäste der Mitteldeutschen Regiobahn (MRB) in Zusammenarbeit mit den Aufgabenträgern umgesetzt. Es wird einige Fahrzeitänderungen auf den Linien der Mitteldeutschen Regiobahn (MRB) geben. Aufgrund verschiedener größerer Baumaßnahmen der DB Netz AG möchten wir allerdings schon jetzt auf Fahrplanabweichungen und Einschränkungen im Streckennetz hinweisen. Die detaillierten Fahrplanabweichungen auf den betroffenen Linien werden wie gewohnt jeweils vor Beginn der Baumaßnahmen per Fahrplaninformation veröffentlicht.

Qualifizierung und Sicherung von Fachkräften für die Automobilindustrie

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) Sachsen und das Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) haben im BMW Group Werk Leipzig eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet. Ziel der Zusammenarbeit ist eine nachhaltige Entwicklung von Fachkräften in der Region.

Bluttest ermöglicht Früherkennung und therapie-gesteuerte Vermeidung von Leukämie-Rückfällen

Erkrankt ein Mensch an einer akuten Leukämie, handelt es sich in 80 Prozent der Fälle um eine akute myeloische Leukämie (AML). Fast die Hälfte der Betroffenen jüngeren Patienten erlebt dabei auch nach erfolgreicher Chemotherapie-Behandlung eine Wiederkehr des Blutkrebses. In einer weltweit ersten systematischen Studie dazu konnten Krebsexperten der Universitätsklinika Leipzig und Dresden jetzt nachweisen, dass sich mit Hilfe einer Bluttest-basierten Früherkennung das Risiko einer erneuten Erkrankung vorhersagen und durch eine sogenannte epigenetische Therapie erfolgreich vermeiden oder verzögern lässt. Diese Ergebnisse der dreijährigen Forschungsarbeit wurden aktuell in "Lancet Oncology" vorgestellt.

Festnahme nach dem Brandgeschehen am 26.11.2018 in der Eisenbahnstraße

Nach intensiven Ermittlungen von Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei wurde im Zusammenhang mit dem Brandgeschehen am 26.11.2018 in der Eisenbahnstraße 115 am gestrigen Tag eine Tatverdächtige festgenommen.

Protst gegen Errichtung von Deponie im geschützten Biotop des ehemaligen Böhlitzer Steinbruchs „Holzberg“

Am Abend des 03.12.2018 kam es auf Einladung des Bürgermeisters der Gemeinde Thallwitz,Thomas Pöge (parteilos), zu einem ausführlichen Gespräch zwischen Vertretern der Bürgerinitiative Böhlitz und dem Landrat des Landkreises Leipzig, Henry Graichen (CDU). Die Bürgerinitiative dankte dem Landrat für seine schnelle persönliche Reaktion auf die jüngsten Ereignisse in Böhlitz.

Porsche Leipzig tritt in die Umweltallianz Sachsen ein

Auszeichnung für nachhaltiges Handeln: Beim Festakt der Sächsischen Umweltmanagement-Konferenz am gestrigen Mittwoch hat Thomas Schmidt, sächsischer Staatsminister für Umwelt und Landwirtschaft, die Beitrittsurkunde der Umweltallianz Sachsen an Dr. Joachim Lamla, Kaufmännischer Geschäftsführer der Porsche Leipzig GmbH, übergeben.

FOM Hochschule für weitere acht Jahre systemakkreditiert

Die FOM Hochschule, die auch in Leipzig ein Hochschulzentrum mit mehr als 400 Studierenden betreibt, ist für weitere acht Jahre systemakkreditiert. Damit ist die FOM eine der ersten Hochschulen bundesweit, die den aufwändigen Prozess der System-Reakkreditierung erfolgreich durchlaufen haben.

Partner Pferd 2019: Vieles neu macht der Januar

Vollblüter, sanfte Riesen, edle Rosse: Vom 17. bis 20. Januar 2019 finden sie alle einmal mehr ihr Zuhause auf der Leipziger Messe. Präsentiert von der Sparkasse Leipzig und der Sparkassen-Finanzgruppe Sachsen wird die nunmehr 22. PARTNER PFERD erneut zum Podium und Treffpunkt der internationalen Spitzen-Pferdesportwelt. Besucher können sich auf die weltweit besten Springreiter, Voltigierer und Gespannfahrer freuen sowie auf zahlreiche Neuerungen gespannt sein – und diese beginnen bereits direkt am Eingang.

Staatsminister Schmidt will Innovationen für Umweltschutz, Landwirtschaft und ländlichen Raum vorantreiben

Umweltminister Thomas Schmidt hat heute (6. Dezember 2018) in Dresden den Startschuss für den neuen simul+InnovationHub gegeben. Der InnovationHub erweitert die Zukunftsinitiative simul+ um eine dritte zentrale Säule. Neben den simul+Veranstaltungen und dem simul+Ideenwettbewerb wird der simul+InnovationHub aktuelle Forschungsergebnisse und Entwicklungen in praktische Anwendungen überführen. Unter dem Dach des neuen Hubs werden Wissenschaftseinrichtungen, Unternehmen und Verwaltung gemeinsam Forschungs- und Entwicklungsvorhaben in den Bereichen ländlicher Raum, Umweltschutz, Land-, Forst- und Ernährungswirtschaft realisieren.

Aktuell auf LZ