2.3 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Vom 14. – 16. Dezember im Westflügel Leipzig: Krabat nach Otfried Preußler

Von Figurentheaterzentrum Westflügel

Mehr zum Thema

Mehr

    »Krabat, komm in die Mühle im Koselbruch!« Eine dahergelaufene Kriegswaise findet Unterschlupf bei elf Müllerburschen und ihrem Meister. Strenge Regeln, finstere Gebräuche, schwarze Magie: alles recht, wenn nur die Breischale voll und das Bett im Trocknen ist. Nah, näher als nah kommt Krabat dem Schwarzen Meister. Und nicht, weil er ein Held ist, sondern weil er – ungehorsam – einen Freund und ein ihn liebendes Mädchen gewinnen kann, gelingt es, die schwarze Macht zu brechen.

    Krabat trifft ins Herz: Schlaglichtartig, mit Bildgewalt, Spielwitz und einem Minimum an Worten erzählt das Stück von harten Zeiten, menschlichen Abgründen und einer starken ersten Liebe. Finster, frech und fabelhaft leicht: Eine Achterbahnfahrt der Gefühle durch große musikalische Landschaften.

    Grupa Coincidentia ist ein Freies Theater mit Sitz in Bialystok, ihr Theater Solniki 44 steht wenige Kilometer südwestlich in einem Waldgebiet. Die Gruppe wurde im September 2009 von Dagmara Sowa und Paweł Chomczyk gegründet. Grupa kombiniert in seinen Aufführungen viele verschiedene Ausdrucksformen: traditionelles und zeitgenössisches Puppenspiel, Schauspiel, visuelles Theater, Objekttheater, Miming, Singen.

    Figurentheater Wilde & Vogel

    Das Figurentheater Wilde & Vogel wurde 1997 von dem Figurenspieler Michael Vogel und der Musikerin Charlotte Wilde als professionelles freies Tourneetheater mit Sitz in Stuttgart, seit 2009 in Leipzig, gegründet. 2003 waren Wilde & Vogel Mitbegründer des Lindenfels Westflügel Leipzig, wo sie seither Organisation von Veranstaltungen und die künstlerische Leitung übernehmen. 2013ausgezeichnet mit dem George Tabori Preis.

    Charlotte Wilde studierte in Karlsruhe Musik, Englisch und Geschichte. Sie bearbeitet, komponiert und spielt die Musik (Geige, Gitarre, Tasteninstrumente) für das Figurentheater Wilde & Vogel und andere Theater und ist verantwortlich für die Organisation. Michael Vogel lernte in Prag bei Milos Kirschner und dem “Spejbl & Hurvinek Theater” und studierte in Stuttgart an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst Figurentheater. Von 1998 bis 2006 hatte er einen Lehrauftrag im Studiengang Figurentheater Stuttgart. 1999 Stipendium der Kunststiftung Baden-Württemberg.

    Stefan Wenzel (*1983) studierte Theaterwissenschaft in Leipzig, danach Figurentheater an der Hochschule fur Musik und Darstellende Kunst Stuttgart. Seit 2012 ist er freischaffender Figurenspieler. Er wirkte in verschiedenen Filmprojekten mit und ist seit 2007 mit Musik- und Theaterproduktionen zu erleben. Zusammen mit Samira Lehmann gastierte er auf zahlreichen Festivals, ist seit 2012 Gastspieler am Puppentheater Magdeburg und seit 2017 am Schauspiel Leipzig.

    Mit Jonas Klinkenberg entwickelte er die interaktive Theaterinstallation „neon-palace“ am Westflügel Leipzig (ausgezeichnet von Radio mephisto 976 als „ Bestes Theaterereignis des Jahres 2017 in Leipzig“).

    Karten: 10,- / 15,- / 20,- Euro | Familienkarte: 20,- / 30,- Euro | Kinderkarte: 5,- Euro
    Karten: service@westfluegel.de | Tel. 0341/260 90 06 (Mailbox)
    Neu: Onlinekartenkauf über www.westfluegel.de (Paypal)
    Westflügel Leipzig | Hähnelstr. 27 | 04177 Leipzig | www.westfluegel.de

    Wilde & Vogel (Leipzig), Grupa Coincidentia (Białystok, PL) feat. Stefan Wenzel – Regie und
    Textfassung: Christiane Zanger – Spiel: Pawel Chomczyk, Dagmara Sowa, Michael Vogel, Stefan
    Wenzel – Bühne und Figuren: Michael Vogel – Live-Musik: Charlotte Wilde -: Regieassistenz: Heiko
    Klandt – Koproduktion mit dem FITZ! Stuttgart und Westflügel Leipzig – Aufführungsrechte beim
    Verlag für Kindertheater Uwe Weitendorf
    Ein Theaterabenteuer mit Puppen, Masken und Musik für junge Menschen ab 12 und
    Erwachsene nach dem Roman von Otfried Preußler

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ