6.3 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

StudiClub startet mit Theatersoap zum Thema Nachhaltigkeit

Mehr zum Thema

Mehr

    Mit der mehrteiligen Soap »Save Our Seas« präsentiert sich der StudiClub des Theaters der Jungen Welt, diese Spielzeit, in der Bühne Demmeringstraße. Die erste Folge feiert am 19. Januar um 18 Uhr Premiere und nimmt das Publikum mit auf eine wilde Fahrt in eine Welt zwischen Umweltkrimi, Unterwasserleben und Käpt´n Blaubär und beleuchtet dabei die zentrale Frage nach dem Umweltbewusstsein in unserer Gesellschaft.

    Auf einem alten Frachtschiff treffen sich Menschen, die verschiedener nicht sein könnten, zu einem Seminar zur »Rettung der Meere«. Doch plötzlich setzt sich das Schiff in Bewegung, der ehemalige Kapitän hat die Leinen losgemacht…

    Clubleiterin Julia Tausend leitet den Club seit fünf Jahren, gemeinsam mit 15 Spieler*innen zwischen 19 und 30 Jahren nähert sie sich diese Spielzeit dem Thema Umweltzerstörung an. »Die Stücke des Clubs haben immer auch etwas Märchenhaftes, Fantastisches. In unserer Soap ist Raum für Zauber und Magie, die Entfaltung von anderen Welten und Wirklichkeiten.«

    Die Zuschauer*innen können sich auch auf Live-Musik freuen. Und auf eine Fortsetzung der mehrteiligen Soap im April 2019!

    »Save Our Seas«
    Premiere der ersten Soap: 19. Januar um 18 Uhr
    Weitere Termine: 20. Januar um 18 und 20 Uhr
    Fortsetzung der Theatersoap folgt im April 2019

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ