17.8 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Volles Haus im Café im Pfarrhaus in Störmthal bei Leipzig

Anzeige
Werbung

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Werbung

    Die Veranstaltung "Artenschutz konkret - Insekten retten!" der GRÜNEN-Landtagsfraktion in Kooperation mit dem Verein UferLeben Störmthler See e.V. am 11.3.2019 in Störmthal interessierte 47 BürgerInnen aus Leipzig und Umgebung. Dr. Frank Beutner, Vorstandsvorsitzender von UferLeben e.V., stellte zu Beginn ein von UferLeben e.V. initiiertes Bürger-Wissenschaft-Projekt zur regionalen Artenerfassung rund um den Störmthaler See vor. Unterstützt wurde er dabei von einer, von der Problematik des massiven Biomasserückganges unter den Fluginsekten betroffenen, Maikäferin.

    Frank Meisel, Mitglied des ehrenamtlichen Naturschutzdienstes, Fachgutachter Büro „hochfrequent“, erörterte im Anschluß die Ursachen und Folgen des dramatischen Biomasseverlustes und Artensterbens der Insekten.

    Anschließend entwickelte sich eine angeregte Diskussion über Flächennutzung, politische Handlungsfelder, zukünftige Strategien zwischen den zahlreichen Gästen und Wolfram Günther, dem Fraktionsvorsitzenden und naturschutzpolitischen Sprecher von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Sächsischen Landtag.

    Außerdem wurden im Rahmen der Veranstaltung drei Petitionen aus Sachsen durch ihre Initiatoren vorgestellt:

    Rettet die Bienen in Sachsen
    durch Uta Strenger aus Eilenburg
    https://www.openpetition.de/petition/online/rettet-die-bienen-in-sachsen

    Flächenfraß in Sachsen stoppen!
    durch Martin Hilbrecht
    https://www.openpetition.de/petition/online/flaechenfrass-in-sachsen-stoppen

    Böhlitz sagt NEIN!
    durch Gunter Winkler von der Bürgerinitiative Böhlitz.
    https://www.openpetition.de/petition/online/boehlitz-sagt-nein

    Die bereits abgeschlossene Petition „Böhlitz sagt nein!“ mit 3254 Unterschriften wird am 14.03.2019 im sächsischen Landtag übergeben.

    In der Summe zeugte die Veranstaltung von einem breiten Interesse an Naturschutzthemen in der Bevölkerung. Weiterhin bot der Abend eine wirkungsvolle Plattform zum Erfahrungsaustausch und konnte auch bestehende Aktivitäten und Akteure im Bereich des Natur- und Artenschutzes für weitere gemeinsame Aktionen und Projekte zusammenführen.

    http://uferleben.de/

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige