13.8 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Exporteinstieg digital – Online Marketing Challenge startet zweite Auflage

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Am Rande der Sächsischen Außenwirtschaftswoche 2019 startete gestern die Online Marketing Challenge der Internationalisierungsoffensive Sachsen (IOSax) in eine neue Runde. Die Idee dahinter: Internationale BWL-Studenten der Universität Leipzig entwickeln gemeinsam mit sächsischen Unternehmen Marketingstrategien für einen ausländischen Markt.

    Die Sprachkenntnisse der Studenten und ihr Wissen über die Besonderheiten der Zielländer – die im Idealfall auch ihre Herkunftsländer sind – erleichtern den Einstieg ins internationale Geschäft. Gleichzeitig sammeln die Unternehmen wertvolle Erfahrungen bei der Zusammenarbeit mit interkulturellen Teams.

    Die Studenten bekommen bei dem Projekt die Gelegenheit, ihre Kenntnisse aus dem Studium praktisch anzuwenden. Vorab bereitet sie das „small enterprise promotion + training“-Programm (SEPT) der Universität Leipzig auf die Zusammenarbeit mit den Unternehmen vor und vermittelt Grundlagenwissen in Online Marketing und Marktrecherche.

    Mit zehn teilnehmenden Unternehmen und rund 30 Studenten ist das Programm wie im letzten Jahr voll belegt. Nach dem gestrigen ersten Kennenlernen der Teams beginnt nun die heiße Phase. Die Kampagnen laufen insgesamt drei Monate, dabei stehen die Teams im gegenseitigen Wettbewerb.

    Ihre finale Arbeit präsentieren sie schließlich einem Fachgremium der Universität Leipzig, das den Gewinner kürt. Eine Siegerehrung und die Vorstellung der diesjährigen Kampagnen finden am 2. Juli in Dresden statt. Das Gewinnerteam des letzten Jahres überzeugte die Jury mit seiner Marketingkampagne für die Dresdner ServFaces GmbH, die auf den britischen Markt ausgerichtet war.

    Über die Internationalisierungsoffensive Sachsen (IOSax)

    Mit der IOSax sollen noch mehr sächsische Unternehmen für das Auslandsgeschäft gewonnen werden. Das Projekt ist aus der Außenwirtschaftsinitiative Sachsen (AWIS) heraus entstanden, wird vom Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr finanziert und von der Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS) koordiniert. Die Durchführung erfolgt gemeinsam mit den sächsischen Industrie- und Handelskammern sowie Handwerkskammern.

    Warum die neue Leipziger Zeitung geradezu einlädt, mal über den Saurier Youtube nachzudenken

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige