-0.5 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Offene Gartenpforte Muldental

Mehr zum Thema

Mehr

    Üblicherweise sind die privaten Gärten für Freunde, Familie und Bekannte vorbehalten. Am Sonnabend, 15. Juni, erhalten reiselustige Gartenliebhaber Einblicke in die sehenswerten Oasen. Die offene Gartenpforte Muldental präsentiert sich im Verbund mit der Gartenpforte in Delitzsch und Partheland.

    Ein ausführliches Faltblatt ist in der Stadtinformation am Markt 23 erhältlich. Zudem können alle Details auf der Webseite www.offene-gartenpforte-muldental.de nachgelesen werden.

    Zum Auftakt am Freitag, 14. Juni, führt Gästeführerin Heike Raubold Interessierte durch die Gärten und Parks in Grimma. Die Tour beginnt 14.00 Uhr am Floßplatz. Anmeldungen sind telefonisch unter: 0160 96219509 oder per E-Mail unter heikeraubold@aol.com möglich. Die Teilnahmegebühr beträgt 5 Euro pro Person.

    Die Teilnehmer der „offenen Gartenpforte Muldental“ 15. Juni von 10.00 bis 17.00 Uhr in Grimma sind:

    • Englische Parkanlage am Göschenhaus, Schillerstraße 25, Grimma
    • Gartenhof in Grimmas Altstadt, Luise-Urbaniak-Straße, Grimma
    • Pfarrhausgarten als Wildromantische Oase, Alte Schulstraße 12, Großbardau
    • Wilhelm Ostwald Park, Grimmaer Straße 25, Großbothen (Konzert des Jazztrios „Das Runde Dreieck“)
    • Schlossgarten, Zum Kössener Rittergut 9, Kössern
    • Naturschaustätte „Mohdschegiebchn“, Turmweg 232a, Kaditzsch
    • Kräuter- und Obstgarten, Teichstraße 10, Kaditzsch
    • Kräutergarten an der Wassermühle, Höfgener Dorfstraße 8, Höfgen
    • Gartenoase in Leipnitz, Leipnitzer Hauptstraße 6, Leipnitz
    • „Lug ins Land“, Schloßstraße 1, Döben

    Weitere Gärten öffnen in Brandis, Beucha, Erdmannshain, Geringswalde, Pomßen, Rohrbach, Thallwitz
    und Thammenhain.

    Das Angebot, einen Nachmittag attraktive Parkanlagen zu inszenieren und Privatgärten zu öffnen ist eine erfolgreiche Aktion, um private Gartenbesitzer zu motivieren, ihre Gärten professionell zu gestalten, Gäste in die Region zu locken und für das Thema Gärten zu sensibilisieren.

    42 Gärten an der Lober, Mulde und Parthe öffnen ihre Pforten:

    • Partheland und Leipzig: Sonntag,  02.06.2019, 10 h – 17 h
    • Muldental: Sonnabend, 15.06.2019, 10 h – 17 h
    • Delitzsch und Umgebung: Sonntag, 16.06.2019, 10 h – 17 h

    Programmheft unter: www.grimma.de/gartenpforte

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ