8.6 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

And the winner is – MOPPI: „Grummel-Hund“ ziert Kindertasse

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Moppi mit (eigens kreierter) Mütze ist das Motiv der diesjährigen Weihnachtsmarkt-Kindertasse. Der knurrige Vierbeiner folgt Pittiplatsch (2017) sowie Schnatterinchen (2018) und vervollständigt als viertes Motiv die auf sechs Jahre angelegte Kindertassen-Serie des Leipziger Weihnachtsmarktes. Neben dem exakt 60jährigen Sandmännchen, dem über 60jährigen Schnatterinchen und dem fast 60jährigen Pittiplatsch zählt Moppi zur jüngeren Generation: Er erblickte das Licht der Fernseh-Welt erst in den 70er Jahren.

    Wegen der unglaublichen Beliebtheit und Nachfrage wurde die Auflage der Kindertasse gegenüber 2018 noch einmal deutlich um 5.000 Stück erhöht: 17.000 Exemplare (14.000 mit Moppi sowie 2.000 mit Schnattchen und 1.000 mit Pitti als Nachauflagen) gehen 2019 über die Tresen – damit ist der Lizenzrahmen nahezu ausgeschöpft. Alle Kindertassen werden gestaffelt über die ersten Tage und Wochenenden ausgegeben, ausschließlich alkoholfreie Getränke dürfen darin ausgeschenkt werden.

    Außerdem ist natürlich die „normale“ Weihnachtsmarkt-Tasse erhältlich, über welche Anfang des Jahres abgestimmt wurde. Aus dieser Abstimmung ging dank über 50 Prozent aller Stimmen der knuffige, petrolfarbene Glühweinhumpen mit cremefarbener Innenglasur als Sieger hervor. 65.000 Stück mit Jahreszahl wurden bestellt, der Innenaufdruck kündigt das bevorstehende „Klinger-Jahr 2020“ an.

    Alle Tassen fassen wie in den Vorjahren 0,2 Liter, der Tassenpfand bleibt unverändert bei 2,50 Euro. Der durchschnittliche Glühweinpreis wird 2019 wie im Vorjahr bei ca. 3,50 Euro / 0,2 Liter liegen.

    Ein separater Verkauf oder Versand von Tassen wird nicht angeboten und ist auch zukünftig nicht geplant. Die Gefäße sind als Souvenir „vor Ort“ gedacht, sollen Weihnachtsbecher und Sammelobjekt zugleich sein.

    „Ach, Du meine Nase“: Auf die in diversen Online-Plattformen vereinzelt aufgerufenen Phantasiepreise für Leipziger Kindertassen hat das Marktamt leider keinen Einfluss. Es empfiehlt, diesen nicht nachzugeben.

    Der Weihnachtsmarkt 2019 ist vom 26. November bis einschließlich 23. Dezember geöffnet.

    Weitere Infos:        www.leipzig.de/weihnachtsmarkt
    Facebook:        unter „Leipziger Märkte“ www.facebook.com/leipziger.maerkte

     

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige