1.4 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Infoveranstaltung zum deutsch-griechischen Jugendaustausch

Mehr zum Thema

Mehr

    Das Deutsch-Griechische Jugendwerk und die Möglichkeiten, die es für den Austausch junger Menschen beider Länder bietet, stehen im Mittelpunkt einer Veranstaltung im Stadtbüro (Burgplatz 1, Zugang über Markgrafenstraße 3) am 25. November, 17 bis 20:30 Uhr. 2018 hatte die Bundesregierung entschieden, den deutschen Standort für das neu zu gründende Deutsch-Griechische Jugendwerk in Leipzig anzusiedeln.

    Vertreter der Stadt, des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie der Fachstelle für Internationale Jugendarbeit werden über das bereits laufende Sonderprogramm zur Förderung des Deutsch-Griechischen Jugend- und Fachkräfteaustausches und geplante Vorhaben informieren. Außerdem stellt der Städtepartnerschaftsverein Leipzig-Thessaloniki e. V. das Internationale Jugendforum „Demokratie… was ist das?“ aus dem Jahr der Demokratie 2018 vor und es gibt Zeit für Diskussion und Fragen.

    Interessierte Personen, Institutionen oder Vereine können sich bis zum 15. November unter international@leipzig.de anmelden.

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ