16.2 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Ausstellung im Stadtbüro zeigt Entwürfe zur neuen Zentrale der Leipziger Stadtwerke in Connewitz

Anzeige
Werbung

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Werbung

    Die Leipziger Stadtwerke möchten ihre im Leipziger Stadtgebiet verteilten Unternehmensbereiche künftig an einem eigenen Standort – einem Teilbereich des ehemaligen Gaswerks II in Leipzig-Connewitz – konzentrieren. Für diesen „Campus Südost“ wurde europaweit ein Architekturwettbewerb ausgeschrieben. In der Zeit vom 13. bis 31. Januar 2020 werden die ausgezeichneten Wettbewerbsarbeiten im Stadtbüro ausgestellt.

    Im Kontext des bekannten Assisi-Panometers und der denkmalgeschützten Ziegelbauten war der Neubau der rund 18.000 Quadratmeter großen Unternehmenszentrale zu entwerfen und die dazugehörigen Freibereiche des Campus Südost zu gestalten. Die Jury, in der auch Baubürgermeisterin Dorothee Dubrau und Vertreter der Stadtratsfraktionen saßen, votierte einstimmig für den Entwurf von Dohle + Lohse Architekten aus Braunschweig.

    Der Entwurf, bestehend aus zwei dreigeschossigen Gebäuden mit großen begrünten Innenhöfen und roten Ziegelfassaden, überzeugt durch seine Maßstäblichkeit sowie durch den modernen, geradlinigen und eigenständigen Umgang mit den alten Industriebauten. Die Leipziger Stadtwerke wollen das Bauvorhaben bis Ende 2023 realisieren.

    Das Stadtbüro am Burgplatz 1 (Zugang über Markgrafenstraße 3) ist Anlaufpunkt für Leipziger, die sich einmischen oder informieren wollen, es bietet zudem eine Plattform für Bürgerbeteiligung und Engagement. Geöffnet ist an fünf Tagen in der Woche, von Montag bis Donnerstag jeweils zwischen 13 und 18 Uhr sowie am Freitag von 13 bis 16 Uhr.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige