10.9 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Aktuelle Themen aus der Frauenheilkunde bei Patientenseminar am UKL

Mehr zum Thema

Mehr

    Es soll zu einer Tradition werden: Zwei Mal im Jahr möchte die Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde am Universitätsklinikum Leipzig (UKL) bei einem Patientenseminar Spannendes und Neues vorstellen und mit den Teilnehmern diskutieren.

    Im Mittelpunkt des diesjährigen Februar-Seminars am 6. Februar stehen aktuelle Trends bei der Behandlung des Brustkrebses, Hintergründe zu genetischen Untersuchungen bei gynäkologischen Tumorerkrankungen, gutartige Veränderungen der Vulva sowie das Krankheitsbild Endometriose.

    Die Organisatoren um Klinikdirektorin Prof. Bahriye Aktas und Dr. Susanne Briest, Koordinatorin des Brustzentrums, möchten mit ihren Gästen ins Gespräch kommen und deren Fragen beantworten. Angesprochen sind nicht nur Patientinnen, sondern auch Partner, Freunde und alle am Thema Interessierten.

    Drittes Patientenseminar der UKL-Frauenklinik
    Donnerstag, 6. Februar, 16 bis 18 Uhr
    Universitätsklinikum Leipzig
    Haus 4,
    Besprechungsraum „Justus von Liebig“
    Liebigstraße 20
    04103 Leipzig

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ