18 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Selbsthilfegruppe für Frauen in emotionalen Abhängigkeiten sucht Mitstreiterinnen

Mehr zum Thema

Mehr

    Frauen, die Probleme in der Gestaltung ihrer Liebesbeziehungen haben, möchten eine Selbsthilfegruppe „Frauen im Boot“ gründen. Die Gruppenmitglieder möchten sich gemeinsam unterstützen, ihre persönliche Situation besser anzunehmen und Beziehungen bewusster zu gestalten.

    Aufgrund schwieriger Lebenserfahrungen sind die Beziehungen der Betroffenen zu nahestehenden Menschen dauerhaft schwierig. Sie haben Angst, verlassen zu werden und allein zu sein. Sie tun alles in ihrer Macht stehende, um das zu verhindern.

    Emotional abhängige Menschen erfüllen über die Maßen die vermeintlichen Bedürfnisse anderer. Ihre eigenen Bedürfnisse vernachlässigen sie dabei bis zur Selbstaufgabe. Sie suchen sich oft Partner mit großen Problemen, um noch mehr „helfen“ zu können.

    Interessierte wenden sich an die der Selbsthilfekontakt- und Informationsstelle (SKIS) des Gesundheitsamtes, E-Mail: selbsthilfe@leipzig.de, Telefon: 0341 123-6755.

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ