2.2 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Thema

Selbsthilfegruppen

Junge Selbsthilfe Long Covid – Betroffene zum Austausch gesucht

Im Rahmen der „Jungen Selbsthilfe“ richtet sich eine neue Selbsthilfegruppe an all jene Menschen bis 40 Jahre, die über einen langen Zeitraum (mehrere Monate) mit gesundheitlichen Problemen nach einer Corona-Infektion zu kämpfen haben (Long Covid).

Skin Picking: Betroffene zum Austausch gesucht

Zwanghaftes Bearbeiten der Haut - Haut beschädigen, aufkratzen oder rohes Bearbeiten von Hautunreinheiten nutzen manche Menschen, um kurzfristig Stress, Ängste und Unruhe abzubauen. Betroffene möchten sich im Rahmen einer Selbsthilfegruppe zusammenfinden.

Selbsthilfegruppe zum Thema Bindungsängste

Es werden Betroffene gesucht, die unter Bindungsängsten leiden und Interesse haben, in einer Selbsthilfegruppe zu diesem Thema zu arbeiten. Das Bedürfnis nach Bindung und Beziehung ist eines der Grundbedürfnisse der Menschen. Manche haben Probleme, gesunde Beziehungen zu anderen Menschen in Partnerschaften, Nachbarschaften, Beruf oder Freizeit zu gestalten. Vermeidungsverhalten, Probleme bei der Beziehungsanbahnung und Angstsymptome bei entstehender Nähe sind einige Anzeichen davon.

Selbsthilfegruppe für Frauen nach dem Schwangerschaftsabbruch

Frauen, die einen Schwangerschaftsabbruch hinter sich haben, können sich ab sofort einer neuen Selbsthilfegruppe anschließen. Nach einem Abbruch empfinden viele Betroffene widersprüchliche Gefühle zwischen Schuld und Erleichterung, Trauer und Wut.

Selbsthilfegruppe für Menschen in oder nach einer Psychotherapie

Für Bürgerinnen und Bürger, die sich in einer Psychotherapie befinden oder diese abgeschlossen haben, entsteht in Leipzig eine neue Selbsthilfegruppe. Nach einer psychotherapeutischen Langzeittherapie, ambulant oder auch stationär, fällt es manchen Menschen schwer, in den eigenen Alltag ohne die regelmäßigen Sitzungen zurückzufinden.

Diagnose Sjögren-Syndrom: Gründung einer neuen Selbsthilfegruppe

Leipzigerinnen und Leipziger, die unter dem Sjögren-Syndrom leiden oder dies vermuten, können sich ab sofort zu einer Selbsthilfegruppe zusammenschließen. Trockene Augen, Schwellungen der Speicheldrüsen, Lichtempfindlichkeit und ständige Erschöpfung sind nur einige von vielen Beschwerden, die den Alltag für Betroffene des Sjögren-Syndroms erheblich beeinträchtigen.

Gründung einer neuen Selbsthilfegruppe für Männer mit erektiler Dysfunktion

Offen und ehrlich über eine erektile Dysfunktion zu sprechen, ist sehr schwer. Dieses Thema wird in der Gesellschaft häufig belächelt. Betroffene befürchten, Opfer von Erniedrigungen zu werden.

„Wind und Wetter“ – Draußen-Gesprächsgruppe für junge Menschen U 35

Persönlicher Kontakt, Natur und Bewegung. Darum soll es in der Draußen-Gesprächsgruppe für Menschen zwischen 18 und 35 Jahren gehen. Die neue Selbsthilfegruppe trifft sich erstmals am 10. November und dann immer am zweiten Mittwoch im Monat von 10:00 bis 11:30 Uhr im Volkspark Kleinzschocher.

Neue Selbsthilfegruppe für Angehörige von Alkoholkranken

Eine neue Selbsthilfegruppe richtet sich speziell an Personen, die Erfahrungen mit alkoholkranken Menschen in ihrem Umfeld gemacht haben. Starker Alkoholkonsum oder auch Alkoholabhängigkeit haben nicht nur auf die Betroffenen selbst negative Auswirkungen.

Selbsthilfegruppe für Betroffene von sexualisierter Belästigung

In Leipzig gründet sich eine neue Selbsthilfegruppe für Frauen, Lesben, Intersexuelle, nichtbinäre, Trans-, und Agender-Menschen, die unter verbaler sexualisierter Belästigung im Alltag leiden. Dabei kann es sich um übergriffiges Verhalten, wie sexuell anzügliche Äußerungen und Bemerkungen auf der Straße, am Arbeitsplatz oder im Bekanntenkreis handeln.

Selbsthilfegruppe für junge Menschen mit Diabetes Typ 1

Junge Erwachsene zwischen 18 und 35 Jahren mit Diabetes Typ 1 können sich ab sofort für eine neue Selbsthilfegruppe anmelden, um über ihre Erfahrungen mit der Krankheit zu sprechen. Der genaue Treffpunkt und die Zeit für den ersten Termin werden bekanntgegeben, wenn sich genügend Interessenten finden.

Selbsthilfegruppe für Geschwister (U40) von Menschen mit psychischen Erkrankungen

In Leipzig gründet sich eine Selbsthilfegruppe für Menschen, deren Geschwister an einer psychischen Krankheit leiden oder gelitten haben. Eine Anmeldung ist ab sofort möglich. Der genaue Treffpunkt und die Zeit für den ersten Termin werden bekanntgegeben, wenn sich genügend Interessenten finden.

„Wind und Wetter“- Draußen-Gesprächsgruppe für junge Menschen U 35

Persönlicher Kontakt, Natur und Bewegung. Darum soll es in der Draußen-Gesprächsgruppe für Menschen zwischen 18 und 35 Jahren gehen. Die Gruppe trifft sich erstmals am 15. Oktober von 10:00 bis 11:30 Uhr im Volkspark Kleinzschocher.

Selbsthilfegruppe „Als Junge missbraucht“

In Leipzig gründet sich eine Selbsthilfegruppe von Männern, die im Kindes- oder Jugendalter sexualisierte Gewalt erfahren haben. Die Teilnehmer wollen sich gegenseitig austauschen und darin unterstützen, trotz der vielfältigen Traumafolgen in ein gutes Leben zurück zu finden.

Angehörige von Krebserkrankten möchten sich austauschen

Plötzlich fühlt sich der Alltag anders an. Neue Fragen beschäftigen nicht nur die an Krebs erkrankten Menschen selbst, sondern auch ihre Angehörigen. Zusammen emotionale und ganz alltagspraktische Auswege finden, nicht mehr allein kämpfen, wieder Stärke gewinnen durch eine Gemeinschaft und Menschen mit ähnlichen Sorgen und Wünschen treffen - das ist das Vorhaben der neu zu gründenden Selbsthilfegruppe.

„Schnupperangebot“: Ein Treffen mit Leipziger Selbsthilfe-Aktiven

Selbsthilfegruppe? Was genau macht man da? Hilft das wirklich oder trifft man sich nur zum Jammern? Wie funktioniert so eine Gruppe? Ist das etwas für mich? Könnte das meiner Freundin oder meinem Patienten helfen? Interessierte, Angehörige und Fachkräfte sind herzlich eingeladen, es auszuprobieren und die Selbsthilfe kennenzulernen.

Neue Selbsthilfegruppe für Eltern, deren Kinder in der Lernförderung sind

Große Sorgen um das Kind und viele Baustellen um das Kind herum: Familien, deren Kinder in Lernprobleme haben, müssen viele Hürden nehmen und Wege gehen, damit diese gleichberechtigt teilhaben können.

Selbsthilfegruppe für Menschen nach Corona-Erkrankung

Eine neue Selbsthilfegruppe richtet sich an all jene Menschen, die über einen langen Zeitraum (mehrere Monate) mit gesundheitlichen Einschränkungen nach einer Corona-Infektion zu kämpfen haben und die Schwierigkeiten haben, wieder in den (beruflichen) Alltag zurückzufinden.

Neue Selbsthilfegruppe „Twinless Twin – Fehlender Zwilling“

Menschen, die den Verlust ihres Zwillings erlitten haben, möchten eine Selbsthilfegruppe gründen. Zwillingspaare, vor allem eineiige, fühlen sich ihr Leben lang intensiver als normale Geschwisterpaare miteinander verbunden. Dieses Gefühl der Untrennbarkeit bestimmt ihr ganzes Leben stark. Umso schwieriger ist es für sie, mit Trennung voneinander oder gar dem Tod des anderen Zwillings zurecht zu kommen.

FoxP1-Gendefekt: Familien mit betroffenen Kindern zum Austausch gesucht

Die Selbsthilfekontakt- und Informationsstelle (SKIS) des Gesundheitsamtes unterstützt Familien, bei deren Kind FoxP1 oder eine ähnliche Entwicklungsverzögerung festgestellt wurde, bei der Suche nach weiteren betroffenen Familien für einen regelmäßigen Austausch in einer Selbsthilfegruppe.

Aktuell auf LZ

- Advertisement -