12.1 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Junge Menschen in Selbsthilfegruppen

Mehr zum Thema

Mehr

    Die Frage, ob eine Selbsthilfegruppe auch für junge Menschen attraktiv und wichtig sein kann, beantworten junge Selbsthilfeaktive beim nächsten „Stammtisch junge Selbsthilfe“. Der Stammtisch trifft sich am Montag, dem 18. Februar, von 16 bis 17 Uhr im „Offenen Dialog e. V.“, Brandvorwerkstraße 37. Interessierte sind herzlich eingeladen.

    Selbsthilfegruppen gibt es zu vielen körperlichen, aber auch zu psychischen und Suchterkrankungen, wie zum Beispiel Krebs, multiple Sklerose, Depression, Angst oder Alkoholsucht. Sie tragen dazu bei, Lebensqualität zu verbessern und neuen Mut zu schöpfen. Auch wenn die Probleme dadurch nicht in jedem Fall kleiner werden, so sind sie gemeinsam mit Gleichgesinnten leichter auszuhalten.

    In den letzten Jahren entdecken auch immer mehr junge Menschen die Möglichkeiten und Potenziale der Selbsthilfe. Lust auf neue Wege, gegenseitige Unterstützung, Veränderung und Verantwortungsübernahme sind wichtige Motive für ihr Engagement.

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ