23 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 29. April 2021

Aktuelle Meldungen aus Eilenburg

Eilenburg bekommt ein Ärztehaus: Baubeginn Ende 2021 geplan. Ende dieses Jahres soll es soweit sein. Der Baustart für das Ärztehaus im Stadtteil Eilenburg Berg zwischen der Klinik Eilenburg und dem Henriweg erfolgt. Dies berichteten die Investoren Thomas Süß von der Süß Bau GmbH aus Taucha und Dirk Bolmerg von der WINCON Immobilien GmbH sowie der Makler Achim Haas von der SUB GmbH.

Chancen des Booms von Regionalität und Bio-Produkten für Sachsen nutzen

Sachsens Landwirtschaftsminister Wolfram Günther hat sich am Donnerstag (29.4.) bei einem Fachgespräch mit Vertreterinnen und Vertretern des Lebensmitteleinzelhandels ausgetauscht. Im Mittelpunkt standen der Absatz sowie Chancen, Herausforderungen und Maßnahmen für die Vermarktung regional beziehungsweise ökologisch produzierter Lebensmittel in Sachsen.

2. Polizeibericht 29. April: Handtaschendiebstahl, Sachbeschädigung an Transporter, Zeugenaufruf

Unbekannte besprühten mit schwarzem Farbspray einen Transporter Opel Vivaro mit Schriftzügen+++Gestern Mittag kam es zu einem Handtaschendiebstahl aus einem Taxi+++Unbekannte warfen in der vergangenen Nacht mehrere Steine gegen das Haus des Jugendrechts.

Wirtschaftshilfen im zweiten Lockdown: Bislang 677 Millionen Euro für Unternehmen aus Sachsen

Morgen (30. April) endet bundesweit die Antragsfrist für die „Novemberhilfe“ und die „Dezemberhilfe“. Die Sächsische Aufbaubank – Förderbank (SAB) hat im Auftrag des Bundes bislang 444,3 Millionen Euro an November- und Dezemberhilfe an die sächsischen Antragsteller ausgezahlt.

Vorbericht HC Leipzig vs. Werder Bremen: Auf geht’s zum vorletzten Heimspiel in der Saison 2020/21

Nachdem am vergangenen Wochenende unsere weibliche Jugend B erfolgreich den Einzug in die Endrunde der mitteldeutschen Oberliga bestritten hatte und damit sich alle Chancen auf das Weiterkommen im Kampf um die deutsche Meisterschaft gewahrt hatte, sollte es am Mittwochabend unsere weibliche Jugend A beim Auswärtsspiel gegen den Anschlusskader der HSG Bensheim/Auerbach, ebenfalls erfolgreich ihren ersten Schritt im Achtelfinale der deutschen Meisterschaft, unserer B-Jugend gleichtun.

Impfzentren noch etwas offenhalten und so viele Impf-Anlaufstellen wie möglich schaffen

Nach der heutigen Sondersitzung des Sozialausschusses zur neuen Corona-Schutzverordnung für Sachsen erklärt Susanne Schaper, Sprecherin der Linksfraktion für Gesundheitspolitik: „Ich kann die Kritik des Deutschen Roten Kreuzes an der frühen Schließung fast aller Impfzentren nachvollziehen – sie wirkt sich wegen der Fristen für die Zweitimpfung schon weit vor Ende Juni negativ aus.“

Verkehrsunfallstatistik 2020: Sächsische Polizei zieht Bilanz

Die Gesamtzahl der Verkehrsunfälle in Sachsen sank im Jahr 2020 gegenüber 2019 von 107.501 um 13,1 Prozent auf 93.442 ab. Die Anzahl der Unfälle, bei denen ein oder mehrere Menschen ihr Leben verloren, ging von 158 auf 141 zurück – ein Rückgang von 10,8 Prozent.

Wer findet die Wechselkröte? Landesumweltamt startet Mitmachaktion für die ganze Familie

Hätten Sie gewusst, dass es in Sachsen eine Kröte gibt, die ihre Farbe wechseln kann? Die Wechselkröte ist eine wahre Verwandlungskünstlerin und durch den Verlust ihrer Lebensräume stark gefährdet. Zum Schutz der Wechselkröte hat das Sächsische Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG) heute in Dresden eine Mitmachaktion gestartet. Wer eine Wechselkröte entdeckt, soll den Fund bitte an das LfULG melden.

Erweiterte Servicezeiten im Bürgeramt Liebertwolkwitz

Ab Montag, 10. Mai, erweitert das Bürgeramt in Liebertwolkwitz die Servicezeiten: Geöffnet ist dann jeweils montags von 9 bis 16 Uhr, dienstags und donnerstags von 9 bis 18 Uhr sowie mittwochs von 9 bis 14 Uhr und freitags von 9 bis 12.30 Uhr.

Historischer Erfolg für Klima-Verfassungsbeschwerde auch aus bäuerlicher Sicht

Die Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft e.V. (AbL) begrüßt das heutige Urteil des Verfassungsgerichts in Karlsruhe über die Verfassungsbeschwerden von jungen Menschen ausdrücklich. Dem Urteil nach erklärt Karlsruhe das Klimaschutzgesetz für verfassungswidrig.

Final Four in Leipzig: U17 kämpft am Samstag um die Mitteldeutsche Meisterschaft

Kaum dass in der vergangenen Woche der Wettkampf-Restart für die Nachwuchsmannschaften des SC DHfK Leipzig erfolgte, wird nun bereits der erste Titel vergeben! Am Samstag (1. Mai) wird bei der Bestenermittlung des Mitteldeutschen Handball-Verbandes (MHV) in einem Final Four Turnier der Mitteldeutsche Meister des Jahres 2021 ausgespielt.

16. Integrationsministerkonferenz berät über gesellschaftliche Herausforderungen der Corona-Pandemie

Am 29. April 2021 fand unter Vorsitz der Freien und Hansestadt Bremen die 16. Integrationsministerkonferenz in Form einer Digitalkonferenz statt. Die für Integration zuständigen Ministerinnen und Minister, Senatorinnen und Senatoren der Länder haben besonders die gesellschaftlichen Herausforderungen der Corona Pandemie aus integrationspolitischer Perspektive ausführlich beraten.

Neuer Präsident des Sächsischen Landesarbeitsgerichts

Dirk Eberhard Kirst wurde im Jahr 1960 in Heidelberg geboren. Nach erfolgreicher Absolvierung beider juristischer Staatsexamen wurde er im Oktober 1991 zum Richter auf Probe ernannt und dem Kreisgericht Zwickau-Stadt zugewiesen. Nach einer Abordnung an das Arbeitsgericht Kempten war er ab 1992 beim Arbeitsgericht Zwickau tätig, wo er im November 1994 zum Richter am Arbeitsgericht ernannt wurde.

Minister Günther: Streuobstwiesen sind Hotspots der Artenvielvielfalt und des leckeren Obstes

„Streuobstwiesen sind eine Augenweide, prägen in vielen Gegenden das Landschaftsbild und tragen so zur Attraktivität einer Gegend bei. Leider sind Streuobstwiesen gefährdet. Deshalb fördern wir ihre Anlage und ihren Erhalt.“ Mit diesen Worten würdigte Sachsens Umwelt- und Landwirtschaftsminister Wolfram Günther diese Form der Kulturlandschaft anlässlich des ersten internationalen „Tags der Streuobstwiese“ am 30. April.

„Schnupperangebot“: Ein Treffen mit Leipziger Selbsthilfe-Aktiven

Selbsthilfegruppe? Was genau macht man da? Hilft das wirklich oder trifft man sich nur zum Jammern? Wie funktioniert so eine Gruppe? Ist das etwas für mich? Könnte das meiner Freundin oder meinem Patienten helfen? Interessierte, Angehörige und Fachkräfte sind herzlich eingeladen, es auszuprobieren und die Selbsthilfe kennenzulernen.

„Lieblingsplätze für alle“: Leipzig fördert in diesem Jahr 21 Projekte

Für das kommunale Förderprogramm „Lieblingsplätze für alle“ hat die Stadt Leipzig in diesem Jahr 382.500 Euro vom Sächsischen Sozialministerium erhalten. Das Geld ist dafür vorgesehen, den barrierefreien Zugang im Kultur-, Freizeit-, Bildungs- und Gesundheitsbereich zu verbessern.

Donnerstag, der 29. April 2021: Erfolgreiche Klimaklage, Impfzertifikat für EU-Reisen kommt und versuchter Mord am Bayerischen Bahnhof

Das Bundesverfassungsgericht erklärte heute, dass das Klimaschutzgesetz teils nicht mit den Grundrechten vereinbar ist und der Gesetzgeber im Interesse nachkommender Generationen deshalb nachbessern muss. In Leipzig wird außerdem vor einem falschen Arzt gewarnt und es werden Zeug/-innen im Fall eines versuchten Mordes gesucht. Außerdem: AfD wirbt um Querdenker/-innen und es soll ein Impfzertifikat für EU-Reisen kommen. Die LZ fasst zusammen, was am Donnerstag, dem 29. April 2021, in Leipzig, Sachsen und darüber hinaus wichtig war.

Sachbeschädigung am „Haus des Jugendrechts“

Die Staatsanwaltschaft Leipzig und das Landeskriminalamt Sachsen ermitteln gegen derzeit unbekannte Täter wegen Sachbeschädigung. In der Nacht vom 28.04.2021 auf den 29.04.2021 wurden, vermutlich mittels Steinwurf, drei Fenster an dem Bürokomplex „Haus des Jugendrechts“, in welchem sich die Jugendgerichtshilfe, ein Teil der Staatsanwaltschaft Leipzig und ein Kommissariat KPI Leipzig befinden, beschädigt.

Projekt „Hardware for Future“ feiert Geburtstag

Seit einem Jahr ermöglicht das Projekt „Hardware for Future“ (HfF), das von der Dezentrale e.V. und dem Referat Digitale Stadt der Stadt Leipzig ins Leben gerufen wurde, Menschen die Teilnahme am digitalen Leben. Die Mitglieder von HfF bereiten PCs und andere technische Geräte auf und vergeben diese an Personen, die sich die Technik anderweitig nicht leisten können. Vor wenigen Tagen ging der 1000. Computer über die „Theke“.

Tödliche Performance um mörderische Heldinnen: Lulu Obermayers „L’Opra Fatale“ erstmals digital aus der Schaubühne

Zum Abschluss ihrer Residenz ist zwar für Lulu Obermayer immer noch nicht daran zu denken, dass ihre Arbeit vor Publikum gezeigt werden könnte. Aber nachdem Lulu Obermayer in der Schaubühne Lindenfels an einer Neubesetzung und Modifizierung ihrer im letzten Jahr uraufgeführten Performance gearbeitet hat, öffnet sich jetzt der virtuelle Vorhang und gewährt Einblick in die „tödliche Arbeit" („L’Opra Fatale") der Lucia Di Lammermoor, Floria Tosca und Lady Macbeth.

Aktuell auf LZ