12.4 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Geflügelpest: Stallpflicht in Risikogebieten wird aufgehoben

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Seit Anfang Januar 2021 galt im Landkreis Leipzig für Geflügel (außer Laufvögeln) eine Stallpflicht, wenn die Tiere in einer Entfernung von 500 m oder weniger zu den Risikogebieten gehalten werden und/oder sich die Geflügelbestände sich auf dem Gebiet bestimmter Ortslagen mit hoher Geflügeldichte befinden. Die Allgemeinverfügung zur Aufstallungspflicht vom 05.01.2021 war aufgrund zweier Geflügelpestfälle durch das Lebensmittelüberwachungs- und Veterinäramt erlassen worden.

    In seiner Analyse vom 26.04.2021 schätzt das Friedrich-Löffler-Institut das Risiko der Ausbreitung der Geflügelpest in der Wasservogelpopulation und des Eintrags in die Geflügelhaltungen und Vogelbestände nunmehr nur noch als mäßig ein. Da das Lebensmittelüberwachungs- und Veterinäramt in der veränderten epidemiologischen Lage keine Hochrisikogebiete mehr identifzieren kann, wird die Anordnung der flächenhaften Aufstallung wieder aufgehoben.

    Weitere Informationen zur Geflügelpest finden Sie auf der Seite des Friedrich-Löffler-Instituts: https://www.fli.de/de/aktuelles/tierseuchengeschehen/aviaere-influenza-ai-gefluegelpest/

    Die Aufhebung der Stallpflicht finden Sie im Dokument Download.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige