4.1 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 17. September 2021

BACH À DUE – Das Barockduo Nadja Zwiener und Joseph Crouch gastiert im Bach-Museum Leipzig

Mit ihrem Programm „Bach à due“ gastieren die Violinistin Nadja Zwiener und der Cellist Joseph Grouch am Sonntag, dem 19. September 2021, ab 15 Uhr im Sommersaal des Bach-Museums Leipzig. Karten für das Konzert sind im Shop des Bach-Museums und an der Tageskasse erhältlich.

Petite Messe Solennelle in der Michaeliskirche Leipzig

Der Kammerchor capella vocalis - leipzig entstand 1999 und ging aus zwei Projektensembles unter der Leitung und gegründet von Veit-Stephan Budig hervor. Gesungen wird anspruchsvolle A-Cappella-Literatur vom Mittelalter bis zur Moderne.

Skyland erweckt Schloss Schönwölkau zu neuem Leben

Die Skyland Gruppe will dem seit Jahrzehnten leerstehenden und vom Verfall bedrohten Schlossensemble im Landkreis Nordsachsen wieder neues Leben einhauchen. Das Berliner Immobilienunternehmen ist seit 2020 Eigentümer des weitläufigen barocken Anwesens und plant hier die Schaffung von Pflegeapartments mit gehobener Ausstattung sowie die Einrichtung einer Tagespflege. Die Investitionssumme beträgt über 40 Millionen Euro.

Anhörung Waldentwicklung in Sachsen – Bündnisgrüne: Mischwälder und mehr Wildnis sind Gebot der Stunde

Der Ausschuss für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft des Sächsischen Landtages hat gestern in einer öffentlichen Anhörung einen Antrag der Fraktionen CDU, Bündnis 90/Die Grünen und SPD zum Thema „Stand und Entwicklung ungenutzter Wälder im Freistaat Sachsen“ mit Sachverständigen diskutiert.

Schwerer Bandendiebstahl in Großenhain: Staatsanwaltschaft Dresden erhebt Anklage

Die Staatsanwaltschaft Dresden hat gegen einen 47-jährigen Deutschen Anklage zur Großen Strafkammer des Landgerichts Dresden erhoben. Dem Beschuldigten liegt schwerer Bandendiebstahl zur Last (siehe gemeinsame Medieninformation der Staatsanwaltschaft Dresden und der Polizeidirektion Dresden vom 03.06.2021, abrufbar im Medienservice Sachsen unter www.medienservice.sachsen.de).

Sachsen unterstützt Kulturgut Kunsthandwerk

200.000 Euro aus der Cluster- und Netzwerkförderung – Wirtschaftsminister Dulig: „Weiterer Baustein für eine zukunftsorientierte und wettbewerbsfähige Ausrichtung des Erzgebirgischen Kunsthandwerks®.“

Zuchterfolg bei den Amurleoparden und Orang-Utan-Mädchen auf den Namen Lursa getauft

Zuchterfolg bei einer der seltensten Katzen weltweit: Das Amur-Leoparden-Paar Mia (8) und Kater Xembalo (16) sorgte am 3. September zum dritten Mal für Nachwuchs im Leoparden- Tal. Die Geburt verlief für Mia und ihr Jungtier komplikationslos. Bisher kümmert sich die erfahrene Katze sehr fürsorglich um ihren jüngsten Spross, der regelmäßig trinkt und einen stabilen Eindruck macht, wie die Aufnahmen der Videoüberwachung verraten.

Freitag, der 17. September 2021: Parteien und Antifaschist/-innen werben in Leipzig für sich + Videos

Wer sich für Politik interessiert, ist in diesen Tagen in Leipzig gut aufgehoben. Heute waren die Spitzenkandidat/-innen von Grünen und FDP zu Gast, morgen wollen tausende Menschen für Antifaschismus demonstrieren. Außerdem: Die Feststellung, dass Nazis töten, ist erlaubt, hat ein sächsisches Gericht geurteilt. Die LZ fasst zusammen, was am Freitag, dem 17. September 2021, in Leipzig, Sachsen und darüber hinaus wichtig war.

2. Polizeibericht 17. September: Transporter entwendet, Verkehrsunfall mit drei Schwerverletzten, Diebstahl

Unbekannte entwendeten einen verschlossen am Straßenrand geparkten Transporter Peugeot Partner in der Farbe Weiß+++Unbekannte entwendeten an der Kreuzung Turnerstraße/Rochlitzer Straße ein Wahlplakat der Partei AfD+++Der 57-jährige Fahrer (deutsch) eines Lkw Daimler Actros mit Anhänger fuhr heute Morgen auf der Bundesstraße 6 aus Riesa kommend in Richtung Oschatz. Zwischen den Abzweigen Mautitz und Ganzig kam er aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab.

„Alle waren geil auf diesen Sieg“: Fußball-Lehrer Hendrik Rudolph nach sieben Jahren zurück im Trainer-Geschäft

An sein damals letztes Spiel als Zweitliga-Trainer beim FFV Leipzig erinnert sich Dr. Hendrik Rudolph auch nach sieben Jahren noch sehr gern zurück. In einer dramatischen Partie beim punktgleichen Tabellennachbarn SV Blau-Weiß Hohen Neuendorf, erkämpften sich die Leipzigerinnen ein 1:1-Unentschieden. Noch in der Nachspielzeit hatte Ersatzkeeperin Sandra Schumann einen Elfmeter der Gastgeberinnen pariert und dem FFV damit in allerletzter Sekunde den Klassenerhalt in der 2. Bundesliga Nord gesichert.

Wem gehört Connewitz? Forschungsprojekt der Uni Leipzig befragt Stadtteil-Bewohner/-innen

Leipzig, bis vor wenigen Jahren noch ein soziokulturell einmaliger Möglichkeitsraum, wird mittlerweile vor allem vom zunehmenden Mangel bezahlbarer Wohnungen geprägt. Debattiert wird häufig, wie Investoren, Hausverwaltungen und andere Besitzende vom andauernden Immobilienboom profitieren, während Mietende mit mangelnder Instandhaltung, Mieterhöhungen und Verdrängungsdruck zu rechnen haben. Geograph Michael Janoschka erklärt im Gespräch mit der Leipziger Zeitung (LZ): „Wir hatten in den letzten zehn bis 15 Jahren dramatische Verschiebungen auf dem Leipziger Wohnungsmarkt.“

Der Stadtrat tagte: Erfolg für den Freibeuter-Antrag zu nutzerfreundlicheren Bedarfsampeln

Leipzig verändert sich. Für manche Leute kaum spürbar, für andere doch erstaunlich ruckhaft. Und als die Freibeuter-Fraktion ihren ersten Antrag schrieb, die vielen Bedarfsampeln in der Stadt endlich nutzerfreundlicher zu schalten, war nicht abzusehen, dass es dafür sogar Zustimmung durch die Stadtverwaltung geben könnte. Die Freibeuter schrieben eine neue Fassung und das VTA stimmte einfach mal zu. Der Stadtrat am Mittwoch, 15. September, auch.

Sportfest in der Justizvollzugsanstalt Zeithain

Am 18. September 2021 wird Staatssekretär Mathias Weilandt am diesjährigen Sportfest in der Justizvollzugsanstalt Zeithain teilnehmen. Das Sportfest ist bereits eine kleine Tradition, denn die Veranstaltung findet regelmäßig seit drei Jahren statt. Gefangene werden sich in verschiedenen sportlichen Disziplinen wie 3000-Meter-Lauf, Fußball, Volleyball, Tischtennis und im Mehrkampf messen. Als weitere Disziplin wird ein Torwandschießen angeboten.

Wo Sachsens Pilze wachsen: Landesumweltamt veröffentlicht Pilzatlas für Sachsen

In Sachsen gibt es 3.682 Ständerpilzarten. Gelistet und beschrieben werden sie in dem neuen Atlas „Pilze in Sachsen“, den das Sächsische Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie heute veröffentlicht hat.

17. September – Tag des Wanderns in Deutschland: „Schaufenster zur Vielfalt des Wanderns“ öffnet in Klingenthal

Der Deutsche Wanderverband (DWV) ruft heute (17. September 2021) den bundesweiten Tag des Wanderns aus. Eigentlich findet dieser Tag jährlich am 14. Mai statt und wurde in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie verschoben.

Der Stadtrat tagte: Stadtgeschichtliches Museum soll die Betreuung der Gedenkstätte Capa-Haus übernehmen

Da waren sich alle demokratischen Fraktionen im Leipziger Stadtrat einig – Linke, Grüne, CDU, SPD und Freibeuter: Die kleine Erinnerungsstätte im Capa-Haus, die an den legendären amerikanischen Fotografen Robert Capa und seine beeindruckenden Bilder vom Kriegsende in Leipzig erinnert, muss erhalten werden. Sie schrieben ihren Antrag dazu gemeinsam. Und am Mittwoch, 15. September bekam er folgerichtig auch volle Zustimmung im Stadtrat.

Pendleraktionstag des DGB in Sachsen: Die gesetzliche Rente stärken!

Kurz vor der Bundestagswahl rückt der DGB Sachsen mit einem Pendleraktionstag am 21.09.2021 das Thema Rente noch einmal in den Mittelpunkt. In zahlreichen Städten werden Beschäftige an den Bahnhöfen und zentralen Plätzen über die drohende Absenkung des Rentenniveaus und die Forderungen des DGB zur Stärkung der gesetzlichen Rente informiert.

Gibt neues Medikament Hoffnung im Kampf gegen Alzheimer?

Mit Aduhelm wurde im Juni in den USA ein neues Medikament zugelassen, das weltweit erstmals die Ursachen der Alzheimer-Erkrankung bekämpfen soll. Am 22. September wird deshalb Prof. Dr. Dorothee Sauer, Leitende Oberärztin in der Klinik und Poliklinik für Neurologie am Universitätsklinikum Leipzig, innerhalb der Vortragsreihe „Medizin für Jedermann“ sich der Frage widmen, ob damit Forschung und Pharmazie einen Wendepunkt erreicht haben: Wird demnächst Alzheimer, die Geißel des Alterns, behandelbar?

Rasha Nasr (SPD): Stabile und sichere Rente auch für die heute junge Generation.

„Es ärgert mich, wenn manche Renten zum Thema der Älteren machen und so Jung gegen Alt ausspielen wollen“, sagt Rasha Nasr (29), SPD-Kandidatin für den Bundestag in Dresden. „Gute Rentenpolitik ist Politik für die zukünftigen Generationen. Viele in meinem Alter glauben nicht mehr daran, dass sie im Alter eine vernünftige Rente bekommen.“  

Stadthafen: Verwaltung schlägt Stadtrat neuen Hafenmeister vor

Im Rahmen eines europaweiten, mehrstufigen Betreiber- und Investorenauswahlverfahrens wird dem Stadtrat ein Vergabevorschlag für den Betrieb des Stadthafens Leipzig vorgelegt. Eine Auswahlkommission, der auch Stadträte aller Fraktionen angehörten, hat im Zuge des formalen mehrstufigen Verfahrens einen geeigneten Betreiber ausgewählt.

Aktuell auf LZ