8.7 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Ungewollt kinderlos? Abschied vom Kinderwunsch

Mehr zum Thema

Mehr

    Die Gründung einer Selbsthilfegruppe für ungewollt kinderlose Frauen in Leipzig soll Betroffenen die Möglichkeit geben, sich offen, ehrlich und vertrauensvoll auszutauschen, um vom Kinderwunsch Abschied nehmen zu können und gemeinsam zu trauern.

    Der Wunsch Mutter zu werden, ein eigenes Kind zu bekommen, hat sich trotz zahlreicher Bemühungen nicht erfüllt. Die wiederkehrenden Versuche schwanger zu werden und die Phasen des Hoffens und Bangens kosten Kraft und Nerven, manchmal auch viel Geld. Am Ende bleiben häufig Trauer und Schmerz. Die bisherige Lebens- und Familienplanung ist in Frage gestellt, das Selbstwertgefühl schwindet und wichtige soziale Beziehungen leiden.

    Die Gruppe kann jede Einzelne dabei unterstützen, Mut und Kraft zu schöpfen, um das eigene Leben weiterhin als wertvoll zu begreifen, es sinnvoll und auch wieder mit Freude zu gestalten.

    Interessierte Frauen wenden sich an Christiane per E-Mail: ungewollt-kinderlos.le@web.de.

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ