Artikel vom Freitag, 21. Februar 2020

Vorbericht HL Buchholz 08-Rosengarten vs. HC Leipzig: David gegen Goliath für unsere HCL-Mädels

Quelle: HC Leipzig e.V.

Als krasser Außenseiter fahren unsere Derbysiegerinnen der zweiten Handball-Bundesliga am morgigen Samstag zum neuen Tabellenführer in Liga 2. Mit den Handball-Luchsen Buchholz 08-Rosengarten wartet dabei eine scheinbar unlösbare Aufgabe auf unsere junge Truppe. Die Gastgeberinnen aus dem hohen Norden rangieren derzeit mit 34:4 Punkten an der Tabellenspitze und ließen während der Saison zusätzlich mit zwei tollen Pokalauftritten ihre Klasse aufblitzen. Weiterlesen

Petition gegen Tagebau-Ausbau in der Grenzstadt Túrow

Foto: L-IZ.de

In der Grenzstadt Túrow beantragt der polnische Energieversorger PGE die Ausdehnung und Verlängerung eines Braunkohletagebaus mit weitreichenden Folgen für Sachsen und die Tschechische Republik. Dagegen hat die tschechische Regionalbehörde in Liberec zusammen mit 10 Gemeinden und Greenpeace Tschechien am 26.11.2019 eine Petition eingereicht, die von über 10.000 Europäerinnen und Europäern unterstützt wurde. Weiterlesen

Westflügel Leipzig

„Imprint“ und „Séance“: Dekoltas Handwerk gastiert mit Stücken, die ans Unbewusste rühren

Imprint. Foto: Thilo Neubacher

Für alle LeserAm nächsten Wochenende gibt es ein besonderes Gastspiel im Westflügel Leipzig. Dann präsentieren Dekoltas Handwerk aus Stuttgart zwei ihrer Stücke. Die Produktionen von Dekoltas Handwerk treffen einen Nerv. Wo das Funktionieren, der Erfolg und die Selbstinszenierung vordergründig alles zu beherrschen vermögen, gehen wir uns zunehmend selbst verloren. In die Leerräume dringen die Arbeiten von Dekoltas Handwerk (Jan Jedenak), sie drehen sich auf verschlüsselte Weise um das Verdrängte und Unterdrückte. Weiterlesen

Verdacht der Brandstiftung in Döbeln: Mehrere Brandherde, kein Personenschaden

Foto: L-IZ

Aus bisher ungeklärter Ursache brannte im Hinterhof des Hausgrundstücks Nr. 72 ein Schuppenanbau, in dem u.a. Fahrräder und Geräte lagern. Im Erdgeschoss dieser Immobilie befindet sich eine Shisha-Bar. Gleichzeitig brannte ein größerer Haufen Müll im Keller des Hausgrundstücks Nr. 73, welcher aber bei Eintreffen der Feuerwehr bereits erloschen war. In diesem Gebäude befindet sich im Erdgeschoss ein Döner-Imbiss. Weiterlesen

Die Polizei muss sauber kommunizieren – das zeigte auch der Einsatz beim Regionalligaspiel in Fürstenwalde

Foto: Die Linke

Am vergangenen Sonntag gastierte die BSG Chemie Leipzig zur Regionalligapartie in Fürstenwalde. Wenige Minuten vor Anpfiff kam im Gästeblock zu einem Polizeieinsatz, bei dem sich ein Chemie-Fan schwer verletzte. Die Schilderungen der Polizei zum Hergang erfuhr deutlichen Widerspruch. Die Fanhilfe „Rechtshilfekollektiv“ warf den Beamten ein unverhältnismäßiges Maß an Gewalt sowie unterlassene Hilfeleistung vor. Auch der Heimverein sowie Heimfans und verschiedene Medien äußerten Kritik am Vorgehen der Beamten. Weiterlesen

Leipziger Bundestagsabgeordnete schreiben jetzt an die Sächsische Staatsregierung

Sorgen Sie dafür, dass die Kurze Südabkurvung nicht mehr von schweren Frachtfliegern beflogen wird!

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserSo etwas gibt es auch unter Leipziger Bundestagsabgeordneten selten. Aber es gibt zu kaum einem Thema so große Einigkeit wie zur Abschaffung der sogenannten Kurzen Südabkurvung, mit der die Deutsche Flugsicherung (DFS) den Frachtfliegern vom Flughafen Leipzig/Halle das direkte Abfliegen über den Auenwald und das Leipziger Stadtgebiet erlaubt. Eigentlich hat der Bundestag längst beschlossen, dass diese Flugroute gestrichen wird. Doch Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) fühlt sich nicht bemüßigt, das so umzusetzen. Weiterlesen

Prof. Dr. Matthias Liess in der Umweltbibliothek Leipzig

Vortrag: Der stumme Frühling – zur Notwendigkeit eines umweltverträglichen Pflanzenschutzes

Foto © UFZ/ Künzelmann

Die Ökolöwen laden am Dienstag, den 25. Februar, um 19 Uhr zu einem Vortrag von Prof. Dr. Matthias Liess in die Umweltbibliothek Leipzig ein. Der Ökologe vom Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ) zeigt konkrete Wege auf, um den Verlust der Biodiversität in Gewässern zu verhindern. Weiterlesen

Stadt erneuert Spielgeräte in Kindereinrichtungen

Logo Markkleeberg

In fünf Markkleeberger Betreuungseinrichtungen werden die Spielgeräte im Außenbereich erneuert. Sie werden als Ersatz für Geräte errichtet, deren Nutzungsende erreicht ist. Die Spielplätze werden zudem mit einigen Spielgeräten ergänzt. Den Beginn macht die Kindertagesstätte „Storchennest“, wo bis Ende Februar ein neues Spielpferd und ein Fliegenpilz-Haus errichtet werden. Hinzu soll auch ein Sonnensegel kommen. Die Installation ist für März eingeplant. Weiterlesen

„Meine Seele sieht im Hören – Händels Opern, Oskar Hagen und die Bildkraft der Musik“

Feierliche Eröffnung der neuen Jahresausstellung im Händel-Haus

© Thomas Ziegler

Das Jahr 2020 ist für Händel-Freunde ein Jubiläumsjahr, das wir in Halle und Göttingen gleichermaßen feiern. Nachdem Händels Opernschaffen fast 180 Jahre lang in den Musiktheatern in Vergessenheit geraten war, wagte 1920 der Kunsthistoriker, Dirigent und Musikwissenschaftler Oskar Hagen (1888 – 1957) in Göttingen gemeinsam mit einem Laienorchester das Experiment einer szenischen Aufführung der Händel-Oper „Rodelinda“ – und stieß auf ein begeistertes Publikum. Weiterlesen

Jusos Sachsen: Herr Wöller, das war rechter Terror keine Einzeltat!

Quelle: Jusos Sachsen

Zu den Äußerungen des sächsischen Innenminister Wöller anlässlich des rassistischen Terroranschlags in Hanau äußert sich die Vorsitzende der Jusos Sachsen Sophie Koch: "Wenn Herr Wöller es nicht einmal schafft, die Morde als rechten Terror zu benennen und von einem Einzeltäter spricht, hat er das Ausmaß der Gefahr von Rechts immer noch nicht erkannt. Dass sich auch in Sachsen rechte Kräfte radikalisieren ist nichts neues, zahlreiche Initiativen und die Zivilgesellschaft warnen seit Jahren davor und decken rechte Netzwerke auf." Weiterlesen

Wichtige Voraussetzung für Zusammenarbeit mit internationalen Partnern

Zelltherapie-Einheit am UKL erhält europäisches Gütesiegel JACIE

Foto: Stefan Straube / UKL

Der Bereich Hämatologie und Zelltherapie des Universitätsklinikums Leipzig (UKL) hat erneut das anerkannte JACIE-Zertifikat erhalten. Es bescheinigt den Experten der Klinik und Poliklinik für Hämatologie und Zelltherapie, Internistische Onkologie und Hämostaseologie die Umsetzung internationaler Qualitätsstandards in der Stammzelltransplantation. Die JACIE-Akkreditierung ist eine wichtige Voraussetzung, um mit internationalen Partnern zusammenarbeiten zu können. Weiterlesen